Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Optimale Ausbeute für Möven

Radball-Verbandsliga Optimale Ausbeute für Möven

Fast hätte es mit dem Oberligaaufstieg für Lukas Stephan und Thies Heinemann vom RV Möve Bilshausen III doch noch geklappt.

Voriger Artikel
RV Stahlross Obernfeld erobert Gesamtführung
Nächster Artikel
GC Hardenberg schafft Oberliga-Klassenerhalt
Quelle: Pförtner (Symbolfoto)

Bilshausen. Mit neun Punkten aus drei Spielen beim Saisonfinale der Radball-Verbandsliga in Gifhorn kamen die Möven bis auf einen Punkt an den zweiten Platz, der zum Aufstieg berechtigt, heran. Gegen die Tabellennachbarn RSVL Gifhorn II (4:3) und Gifhorn III (5:3) gewannen sie verdient. Der RTC Hildesheim sogar mit 6:2 nach Hause geschickt. Bilshausen II (Marius Agte/Florian Beck) verlor dagegen alle Partien. Gegen Oberliga-Aufsteiger RVM Göttingen II setzte es ein 1:7, gegen Hildesheim ein 2:3, gegen Gifhorn III ein 0:5 und gegen Gifhorn II ein 4:6. bko

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
27.06.2017 - 16:01 Uhr

Autohaus Herschel-Cup des SV Rotenberg

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen