Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Peter Fiege gewinnt M-Springen der RG Bremke

Reiten Peter Fiege gewinnt M-Springen der RG Bremke

Peter Fiege vom RFV Langenfeld hat mit seiner Stute Performance Lady die höchstklassige Prüfung des Bremker Reitturniers gewonnen, das M*-Springen mit Siegerrunde. Beim M*-Punktespringen hatte Hilke Gilbert (RV Lippoldshausen) auf L-Jot die Nase vorn. Mit zwei weiteren Siegen in L-Prüfungen war sie die erfolgreichste Reiterin des Turniers.

Voriger Artikel
Ex-Olympiateilnehmer Stefan Rüttgeroth legt nur noch national an
Nächster Artikel
Hinter Torpedo Göttingen klafft eine riesige Lücke
Quelle: Theodoro da Silva

Bremke. Ausrichter RG Bremke war mit den gezeigten Leistungen und der Resonanz von Aktiven und Zuschauern sehr zufrieden. „Mit 600 Nennungen haben wir uns auf dem Niveau des letzten Jahres gehalten“, berichtete Vorsitzender Hans-Heinrich Schiweck. „Trotz des durchwachsenen Wetters sind am letzten Tag rund 400 Zuschauer gekommen.“  Stolz ist er auf die Erfolge der eigenen Reiter. Insbesondere auf die guten Platzierungen von Wiebke Wahler. In der E-Dressur und im E-Springen wurde sie mit ihrem Pferd Challenger jeweils Zweite. Zusätzlich wurde sie mit ihrem Wallach Scolari Vierte. Im E-Springen. Durch die guten Leistungen sicherte sie sich den Sieg im kombinierten Wettbewerb der Klasse E.

Sieger: L-Springen: Martina Daniel/Escada (RFG Adelebsen). – M*-Punktespringen: Hilke Gilbert/L-Jot (RV Lippoldshausen). – Springpferdeprüfung Kl.L: Hilke Gilbert/Coco Jamba. – L-Punktespringen: Hilke Gilbert/L-Jot. – M*-Springen m. Siegerrunde: Peter Fiege/Perfomance Lady (RFV Lengenfeld).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
06.12.2016 - 16:57 Uhr

Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus hat Weltmeister Julian Draxler "Charakterschwäche" vorgeworfen und sämtlichen Klubs abgeraten, den Mittelfeldspieler des VfL Wolfsburg zu verpflichten.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt