Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Playoff-Halbfinale in Göttingen

Football Playoff-Halbfinale in Göttingen

Nachdem das Rückrundenspiel zwischen den Halbfinalisten Göttingen Generals und Hamburg Black Swans witterungsbedingt abgebrochen werden musste, steht nun die Wiederholung an: Am Sonntag, 18. September, spielen die Football-Mannschaften ab 15 Uhr im Maschparkstadion, Am Schützenangar 1, gegeneinander.

Voriger Artikel
Auswärtssieg für JFV Rhume-Oder
Nächster Artikel
Trommelwirbel auf Pezzibällen
Quelle: dpa

Göttingen. Die Black Swans konnten sich bereits am vergangenen Sonntag, 11. September, gegen die Lübeck Seals durchsetzen und so die Playoffteilnahme sichern. Der Sieger des nun anstehenden Halbfinales zieht in das Finale um den Aufstieg in die Regionalliga ein, der Verlierer geht in die Offseason.

"Für uns ist dieses Spiel die perfekte Gelegenheit, Revanche für den verpatzten Saisonauswärtsstart zu üben", erläutert Philip Arnold, Präsident der Generals und führt weiter aus: "Wir wollten bereits das Rückrundenspiel dafür nutzen, doch wurde witterungsbedingt daraus nichts. Jetzt geht's zudem um Alles oder Nichts und das vor heimischem Publikum. So mögen wir das."

Erfolgreiche Saison der Junior Generals

Die Junior Generals verpassten ihrerseits knapp die Playoffteilnahme. Zwar konnten sie am vergangenen Samstag, 10. September, die Hannover Spartans in der Landeshauptstadt mit 30:8 bezwingen, doch sicherten sich die Hannover Grizzlies bereits am 3. September mit dem Sieg über die Junior Generals den Direktvergleich und stehen deshalb auf Platz eins der Gruppentabelle.

Die Junior Generals beenden mit dem Sieg über die Spartans dennoch eine weitere sehr erfolgreiche Saison. Viele Spieler scheiden altersbedingt aus und finden sich womöglich bereits im Halbfinalspiel als Herrenspieler auf dem Feld wieder.

Weitere Infos unter: www.generals.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
09.12.2016 - 11:56 Uhr

Vor 228 Tagen kündigte Ralph Hasenhüttl seinen Abschied aus Ingolstadt an. Der Erfolgscoach kehrt nun als Tabellenführer mit RB Leipzig zurück. Es werde "schon etwas Besonderes", räumte er ein.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt