Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Quintett geht an den Start

Crosslauf-DM Quintett geht an den Start

Knapp 1200 Läufer aus 331 Vereinen werden am Sonnabend bei den Deutschen Crosslaufmeisterschaften in Herten (NRW) starten. Fünf Athleten der LG Eichsfeld wollen dabei der durch Pylonen markierten Strecke trotzen und möglichst viele Kontrahenten hinter sich lassen.

Voriger Artikel
HG im Topspiel gegen Spitzenreiter
Nächster Artikel
Obernfeld strebt Platz auf dem Podest an

Olaf Waida

Quelle: Victoria Lueder

Eichsfeld. Olaf Waida geht in der Altersklasse M 45 auf den 5,9 Kilometer langen Kurs, Alexander Vollmer muss sich als M-18-Junior 4,5 Kilometer lang gegen 115 Konkurrenten behaupten. Paulina Wüstefeld, Emilia Waida und Jana Beyer hoffen darauf, in der U-20-Mannschaftswertung unter den ersten sechs Teams zu landen. Wüstefeld, die im vergangenen Jahr Elfte wurde, spekuliert zudem im Einzelklassement auf eine Top-ten-Platzierung.

„Grundsätzlich dient der Wettkampf als hochklassig besetzte Vorbereitung auf die anstehende Bahnsaison“, erklärt Trainer Waida, der bereits mittags startet und sich deshalb nach seinem Rennen um den LG-Nachwuchs kümmern kann, der erst anschließend gefordert ist. Die Strecke in Herten sei zwar relativ flach, aber „wenn es feucht ist und der Boden aufgeweicht ist, dann kann das schon ganz schön an den Kräften zehren“, erklärt Waida.cro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
10.12.2016 - 11:49 Uhr

Bis Jahresende will der FC Bayern mit drei Siegen die Tabellenspitze zurückerobern. Nächster Gegner ist Krisenclub Wolfsburg. Der BVB braucht nach der Königsklassen-Euphorie in Köln dringend Liga-Punkte. Ein besonderes Spiel steht Leipzig-Coach Ralph Hasenhüttl bevor.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt