Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
RSV 05 heute gegen Tuspo Petershütte

Fußball-Landesliga RSV 05 heute gegen Tuspo Petershütte

Nur ein paar Sekunden trennten den Fußball-Landesligisten RSV 05 am vergangenen Sonnabend, 7. August, von einem Traumstart in die Saison. Doch kurz vor dem Abpfiff gab der SVGer Florian Evers im Derby der Stadtrivalen den Spielverderber und markierte in der dritten Minute der Nachspielzeit auf dem Platz an der Benzstraße den 2:2-Ausgleich.

Im Heimspiel gegen Tuspo Petershütte am heutigen Dienstag um 19 Uhr wird sich zeigen, wie der späte Rückschlag verkraftet wurde.

„Wir haben auf jeden Fall gut gespielt, und wenn wir die Partie mit elf Spielern zu Ende gebracht hätten, hätten wir auch gewonnen“, sagt Kapitän Erol Saciri im Hinblick auf die gelb-rote Karte für Verteidiger Christian Horst. Vergessen dürfe man auch nicht, dass der Gegner SVG in der vergangenen Saison noch in der Oberliga gespielt und kaum Abgänge zu verzeichnen habe. Im Gegenteil: Die Schwarz-Weißen hätten sich seitdem personell „nur verbessert“.

Der RSV 05 habe demgegenüber einen regelrechten personellen Umbruch hinter sich gebracht und sich dafür gut geschlagen. „Das 2:2 fühlt sich zwar wie eine Niederlage an, ich denke aber, dass die Mannschaft das gut weggesteckt hat“, sagt Saciri, der als Neuzugang vom Publikum an der Benzstraße schwärmt. „Für die Landesliga ist das schon eine tolle Unterstützung.“

Auch weil die Hierarchie in der Mannschaft stimme, glaubt der Kapitän an einen guten Auftritt heute Abend gegen Petershütte. „Die spielen gut und robust. Wir wissen, dass es schwer wird, aber man kann sie schlagen“, ergänzt Trainer Holger Koch, der davon ausgeht, dass Torjäger Özkan Beyazit einsatzfähig ist. Ein Fragezeichen stehe allerdings hinter Erkan Beyazit. Dafür kehrt Helge Kaden wieder in den Kader zurück.

war

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.08.2017 - 19:45 Uhr

Die SG Lenglern/Harste ist durch einen 0:5 Sieg bei dem SV Südharz in die nächste Runde des Nds.-Pokals eingezogen.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen