Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
RSV 05 sichert sich Titel mit 3:1-Endspielerfolg gegen FFC Renshausen

Mädchenfußball RSV 05 sichert sich Titel mit 3:1-Endspielerfolg gegen FFC Renshausen

Finale: Ein Team geht mit 1:0 in Führung, verliert am Ende jedoch mit 1:3. Welche Begegnung gemeint ist? Nein, nicht das DFB-Pokal-Endspiel zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Wolfsburg. Sondern das Bezirkspokal-Finale der C-Juniorinnen zwischen dem FFC Renshausen und dem RSV 05. Das verlief ergebnistechnisch nämlich fast genauso wie die Partie in Berlin, nur mit dem Unterschied, dass es zur Halbzeit nicht 1:3, sondern 1:2 stand.

Voriger Artikel
B-Junioren des 1. SC 05 Göttingen auf Titelkurs
Nächster Artikel
Kiessee-Regatta: Göttinger richten Landesmeisterschaften aus

Erfolgreiche 05-Mädchen um Gesa Radtke (hinten Mitte).

Quelle: EF

Göttingen. Unterschiedlich fiel auch die Reaktion des Trainers der unterlegenen Mannschaft aus: Während Jürgen Klopp stocksauer war, zeigte sich Leander Beljan hochzufrieden. „Wir haben eine sensationelle Leistung gezeigt“, so der FFC-Coach. „Hätte Göttingen die NFV-Auswahlspielerin Gesa Radtke nicht gehabt, wären wir fast gleichwertig gewesen.“

Beljan hatte Recht: Die 13-Jährige machte den entscheidenden Unterschied. Da konnten die FFC-Abwehrspielerinnen die Torjägerin noch so eng decken, sie kam immer wieder zum Abschluss. Um immer wieder an Keeperin Schwedhelm zu scheitern, die mit super Paraden ihr Team im Spiel hielt. Dreimal allerdings hatte Elena-Sophie keine Chance, streckte sich vergeblich.

Der FFC war als klarer Außenseiter in die Partie gegen den überlegenen Tabellenführer der Bezirksliga gegangen, und nur zu gut konnten sich die Spielerinnen an die 3:7-Niederlage erinnern, die sie im Punktspiel gegen die Göttingerinnen bezogen hatten.

Dennoch gingen sie ohne großen Respekt in die Partie und auch mit 1:0 durch Franka Hörnlein (21.) in Führung.

RSV: Lisa Idahl, Viola Hellwig, Elisa Heppel, Clarissa Duwe, Carlotta Hesse, Mia Sophie Zvar, Linda Demann, Mareike Legler, Kimberly Keppler, Luisa-Katherina Jung, Gesa Radtke. – Tore: 1:0 Hörnlein (21.); 1:1, 1:2, 1:3 Radtke (29., 33., 60.).

Von Hauke Rudolph

Voriger Artikel
Nächster Artikel
03.12.2016 - 20:32 Uhr

RB Leipzig hat den ersten Angriff des FC Bayern auf die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga abgewehrt. Die Sachsen gewannen mit 2:1 (1:1) gegen den FC Schalke 04 und stoppten den Höhenflug des Revierclubs, der nach zwölf Spielen in Serie wieder als Verlierer vom Platz ging.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt