Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
RV Möve Bilshausen steuert weiter auf Wiederaufstieg zu

Radball-Landesliga RV Möve Bilshausen steuert weiter auf Wiederaufstieg zu

Aufgrund des Bundesliga-Spieltages in Obernfeld mussten die Landesliga-Radballer am 2. Spieltag in der Gieboldehäuser Grundschul-Sporthalle zu ungewohnt früher Stunde auf die Spielfläche. Bereits um 11 Uhr starteten die Partien.

Voriger Artikel
Christian Hupe ist neuer Hallensprecher
Nächster Artikel
TSV-Herren sichern Rang zwei
Quelle: Pförtner (Symbolbild)

Gieboldehausen. Erwartungsgemäß blieb der hohe Favorit RV Möve Bilshausen mit Nils Müller und Fabian Kreis mit vier Siegen weiterhin verlustpunktfrei und steuert auf den direkten Wiederaufstieg in die Verbandsliga zu. In den Kreisduellen gegen RV Wanderlust Gieboldehausen II (8:3) und RV Göttingen III (6:3) gaben sich die Möven wie auch gegen RSV Frellstedt IV (5:1) und RVGR Oker (9:0) keine Blöße.

Gastgeber Wanderlust I mit Dennis Kurzer und Markus Scholz blieb auch vor heimischen Publikum ohne Punktgewinn. Bei den Niederlagen gegen die eigene Zweite (3:6), Frellstedt III (2:8), Frellstedt IV (3:8) und Göttingen III (2:7) mangelt es an Erfahrung. Schon kleine Fehler wurden sofort mit Gegentoren bestraft.

Das zweite Gieboldehäuser Tandem mit Vereinschef Dirk Grobecker und Marcel Clausen punktete nach den Niederlagen gegen Bilshausen IV (3:8) und Frellstedt III (5:7) immerhin im Spiel gegen Oker (6:3) und im Vereinsderby. Insgesamt sieht Grobecker bereits eine spielerische Steigerung seiner Gieboldehäuser Duos im Vergleich zum ersten Spieltag.bko

Voriger Artikel
Nächster Artikel
06.12.2016 - 20:14 Uhr

Bittere Nachricht für alle Fans von Borussia Mönchengladbach: Alvaro Dominguez muss seine Karriere beenden

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt