Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Radball-Final-Five: Kopps im Einsatz

Eichsfeld Radball-Final-Five: Kopps im Einsatz

In die Herbstserie starten am Sonnabend die fünf besten Mannschaften der abgelaufenen 1. Radball-Bundesliga-Saison. Mit dabei ist auch der Bundesligasieger RV Stahlross Obernfeld mit André und Manuel Kopp. Ab 14 Uhr steht im niederbayerischen Straubing das erste Final-Five-Turnier auf dem Programm.

Voriger Artikel
Sonja Schriever und Frieder Uflacker gewinnen Gö-Challenge 2015
Nächster Artikel
Ex-Olympiateilnehmer Stefan Rüttgeroth legt nur noch national an

Manuel (links) und André Kopp

Quelle: EF

Eichsfeld. Die Stahlrösser treffen zu Beginn auf den Tabellenfünften RCP Iserlohn. Die Sauerländer waren als Aufsteiger die Überraschungsmannschaft der Saison. Mit dem knappen 5:3-Sieg und dem glücklichen 4:4-Remis aus den Punktspielen im Hinterkopf werden die Obernfelder die notwendige Konzentration mit auf das Spielfeld bringen müssen. Danach geht es gegen den Liga-Vizemeister RMC Stein. Immer wieder gab es in der Vergangenheit knappe, hart umkämpfte Duelle der Spitzen-Tandems, und auf ein solches wird auch diesmal spekuliert.

 
 RV Gärtringen heißt der dritte Gegner in Straubing. In der Bundesliga konnten die Eichsfelder zweimal knapp gewinnen. Der Radball-Weltmeister von 2010 war während der Saison krankheitsbedingt gehandicapt und musste sich so mit dem vierten Platz zufrieden geben.

 
Im letzten Vorrundenspiel des Tages treffen die Obernfelder auf den Deutschen Pokalsieger SV Eberstadt. Nach einem 1:0-Hinspielsieg kamen die Kopps in der Bundesligarückrunde mit 1:4 unter die Räder. Auch hier wird die Tagesform entscheiden. Nach der Vorrunde spielt der Turnierdritte gegen den Vierten das kleine Finale, während die beiden Tabellenbesten das Endspiel bestreiten.

 
Die beiden Final-Five-Turniere sind mitentscheidend dafür, welche Mannschaft Deutschland bei der Weltmeisterschaft im November in Malaysia vertreten wird. In den beiden Final-Fives erhält der Sieger acht Punkte, der Zweite sechs, der Dritte vier, der Dritte drei und der Vierte zwei Punkte. Nach Deutschlandpokal und Bundesliga führen der SV Eberstadt und der RVS Obernfeld mit jeweils zwölf Zählern punktgleich das Fünferfeld an, gefolgt vom RMC Stein mit acht Punkten. Letzte Möglichkeit Zähler zu sammeln ist dann die Deutsche Meisterschaft, die am 17. Oktober in Lübbecke (NRW) stattfinden wird. bko

Voriger Artikel
Nächster Artikel
02.12.2016 - 20:20 Uhr

Die VW-Kritik an Wolfsburgs Sportchef Klaus Allofs hat für klärende Gespräche im VfL-Aufsichtsrat gesorgt. Das Gremium rief intern zur Ordnung auf, formulierte aber auch deutlich Erwartungen an Allofs. Zudem wurde bestätigt: VW plant keine Änderungen des Engagements.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt