Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Radball-Oberliga: RV Stahlross Obernfeld und RV Möve Bilshausen dabei

Neu formiertes Team Radball-Oberliga: RV Stahlross Obernfeld und RV Möve Bilshausen dabei

Am Sonnabend, 11. Oktober, beginnt um 13 Uhr in Hahndorf  die neue Saison in der Radball-Oberliga. Mit dabei sind zwei Eichsfelder Vertreter. Der RV Möve Bilshausen mit Jannes Heinemann und Felix Stephan und die neu formierte dritte Vertretung des RV Stahlross Obernfeld mit Jan Heinrichs und Sven Fütterer visieren dabei einen Platz in der oberen Tabellenhälfte an.

Voriger Artikel
Triathlon-WM: Alica Nörthemann hinkt Erwartung hinterher
Nächster Artikel
Gifhorn beim Tischtennis-Landesligisten SG Rhume

Zieht ab: Jan Heinrichs (r.) vom RV Stahlross Obernfeld III startet mit seinem neuen Partner Sven Fütterer in die Oberliga-Saison.

Quelle: MW

Eichsfeld. Im Goslarer Vorort treffen die beiden Eichsfeld-Tandems jeweils auf alle drei Mannschaften des Gastgebers RCG Hahndorf. Während Bilshausen nur dreimal auf die Spielfläche fahren muss, spielt Obernfeld in seiner vierten Begegnung gegen den RVM Göttingen.

„Wir wollen an die Leistungen der Vorsaison anknüpfen und hoffen im Kampf um die beiden Aufstiegsrundenplätze zur 2. Bundesliga ein Wörtchen mitreden zu können“, sagte Möven-Trainer Franz-Josef Adler. Heinemann/Stephan hatten im vergangenen Jahr den fünften Platz belegt und nach einigen Absagen als Nachrücker die Aufstiegsrunde spielen dürfen.

Für den Vorjahres-Drittplatzierten RVS Obernfeld III fährt ab dieser Serie Sven Fütterer für den in München lebenden Dennis Artmann an der Seite von Jan Heinrichs aufs Parkett. Artmann und der mittlerweile in Salzgitter wohnende Fabian Fröhlich stehen dem RV Stahlross weiterhin als Ersatzspieler zur Verfügung.

„Ich wäre mit einem Platz im gesicherten Mittelfeld zufrieden. Das Zusammenspiel ist noch nicht so perfekt. Ich hoffe, dass wir während der Saison weiter zusammenwachsen“, gibt sich Sven Fütterer bewusst vorsichtig. Klarer Favorit in dieser Klasse ist der ehemalige Zweitligist RCT Hannover.

bko

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nicht ganz zufrieden

Manuel und André Kopp vom RV Stahlross Obernfeld haben sich weiterhin die Chance auf eine WM-Teilnahme offengehalten.

  • Kommentare
mehr
09.12.2016 - 17:47 Uhr

Borussia Mönchengladbachs Trainer André Schubert zeigt sich nach der Misserfolgsserie des Clubs kämpferisch.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt