Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Radball-Oberliga: Rückrunde beginnt am Sonnabend bereits um neun Uhr in Göttingen

Erst spielen, dann gucken Radball-Oberliga: Rückrunde beginnt am Sonnabend bereits um neun Uhr in Göttingen

Zu einer ungewöhnlich frühen Uhrzeit findet am morgigen Sonnabend der Rückrundenstart in der Radball-Oberliga in Göttingen statt. Aufgrund des gleichzeitig stattfindenden Bundesliga-Spieltages in Obernfeld haben alle teilnehmenden Radballgespanne, die komplett aus dem südniedersächsischen Einzugsgebiet kommen, einer zeitlichen Vorverlegung auf 9 Uhr zugestimmt.

Voriger Artikel
Tischtennis: TSV Nesselröden muss auf der Hut sein
Nächster Artikel
DFB-Ehrenamtspreis für Margret Heuerding
Quelle: Pförtner (Symbolbild)

Eichsfeld. So bekommen die Aktiven die Gelegenheit, am Nachmittag ins Eichsfeld zu reisen.

In der Kreisstadt will der Tabellendritte RVM Bilshausen mit Jannes Heinemann und Felix Stephan den Angriff auf die beiden Qualifikationsplätze zur Aufstiegsrunde in die 2. Liga wagen. Derzeit sind nur die drittplatzierten Eichsfelder auf Schlagdistanz zu den Tabellenführenden RCG Hahndorf II und RCT Hannover.

Beim Drei-Spiele-Tag geht es für die Möven ausschließlich gegen Hahndorfer Duos, darunter ist auch das Spitzenspiel gegen die zweite Mannschaft des RCG. In der Hinrunde erkämpften die Möven im Harz aus den drei Begegnungen nur drei Punkte gegen die erste Hahndorfer Vertretung. Für das im unteren Tabellen-Mittelfeld angesiedelte, neuformierte Tandem des RV Stahlross Obernfeld III soll nach der so genannten Findungsphase in der Hinserie nun eine erfolgreichere Rückrunde folgen.

Im Eröffnungsspiel geht es gegen den um einen Punkt und einen Rang schlechter platzierten Gastgeber RVM Göttingen, bevor die drei Hahndorf-Spiele auf dem Programm stehen.  Nur vier Punkte durch einen knappen Sieg gegen Göttingen und ein Remis gegen Hahndorf III (4. Platz) gab es beim Hinrundenspieltag zu ernten. bko

Voriger Artikel
Nächster Artikel
03.12.2016 - 20:32 Uhr

RB Leipzig hat den ersten Angriff des FC Bayern auf die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga abgewehrt. Die Sachsen gewannen mit 2:1 (1:1) gegen den FC Schalke 04 und stoppten den Höhenflug des Revierclubs, der nach zwölf Spielen in Serie wieder als Verlierer vom Platz ging.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt