Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Radball: RV Möve Bilshausen richtet Turnier aus

49 Tandems sind am Start Radball: RV Möve Bilshausen richtet Turnier aus

Zum sechsten Mal seit 2010 richtet der RV Möve Bilshausen ein Radball-Turnierwochenende aus. Wieder hat Bilshausens Franz-Josef Adler mit seinem Organisationsteam im Vorfeld große Arbeit geleistet.

Voriger Artikel
Handball-Schnuppertag beim TV Jahn Duderstadt
Nächster Artikel
Eichsfeldtreffen in der Tischtennis-Bezirksliga

Jannes Heinemann (r.) und Felix Stephan (l.) sind am Wochenende für die U 23 des RV Möve Bilshausen im Einsatz.

Quelle: Richter

Bilshausen. In sechs Altersklassen spielen auf zwei Spielflächen in der Carl-Strüber-Sporthalle insgesamt 49 Radball-Tandems die Pokale aus. Internationales Flair bringen zwei Gespanne vom RMV Mosnang (Schweiz) in den Wettkampf.

Zu Beginn stehen die Wettbewerbe in den Schülerklassen U 13 und U 15 am Sonnabend, 24. Oktober, auf dem Programm. Ab 10 Uhr erwarten die U-13-Radballer des RV Bilshausen Henrik Strüber und Leif Seifert auf Spielfeldfläche eins Gespanne aus  Sangerhausen, Reideburg, Mücheln, (alle Sachsen-Anhalt), Großkoschen (Brandenburg) und Kassel-Nordshausen. Auf Platz zwei bekommen es die U15-Möven-Duos Leon Schreier und Linus Heinemann als erste Vertretung und Sebastian Holler und Maximilian Fahlbusch als zweite Mannschaft mit Gegnern aus Langenwolschendorf (Thüringen), Zeitz, Reideburg (beide Sachsen-Anhalt), Lüblow (Mecklenburg-Vorpommern), Kassel-Nordshausen und Laubach (beide Hessen) zu tun.

Nach den Konkurrenzen der jüngsten Radballer fahren ab 14 Uhr die Akteure der Jugendklasse U 17 und der Eliteklasse U 23 auf das Parkett. Neben dem U-17-Gastgeberduo Lennard Uhde und Jonathan Fuchs haben die Paare aus Mosnang (Schweiz), Langenwolschendorf, Ehrenberg, Ilfeld (alle Thüringen) Mücheln, Zscherben (beide Sachsen-Anhalt), Weil im Schönbuch (Baden-Württemberg),  Großkoschen und Kassel-Nordshausen zugesagt.

In der U-23-Konkurrenz freuen sich die drei Möven-Mannschaften Felix Stephan/Jannes Heinemann (Bilshausen I), Marius Agte/Florian Beck (Bilshausen II) und Lukas Stephan/Thies Heinemann (Bilshausen III) auf die Teilnehmer vom SV Kassel-Nordshausen, SV Eberstadt (beide Hessen), RVA Bechhofen (Bayern) und RSV Sangerhausen I und II.

Am Sonntag, 25. Oktober, wird das Turnierwochenende ab 10.30 Uhr fortgesetzt. In der U-11-Schülerklasse treffen Leif Seifert/ Simon Stephan als Bilshausen I und Jonas Woop/Simon Albrecht auf Tandems vom RV Gärtringen (Württemberg), Reideburger SV, VfH Mücheln und RSV Großkoschen. Auf der Parallelfläche duellieren sich die einheimischen U-19-Junioren-Möven Constantin Beck und Daniel Beck mit ihren Altersgenossen vom RSV Hähnlein I und II (Hessen), RV Gärtringen, RSV Großkoschen, SG Chemie Zeitz und RMV Mosnang.

Von Berthold Kopp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
07.12.2016 - 15:59 Uhr

Die Staatsanwaltschaft in Madrid hat Anklage gegen Bayern-Star Xabi Alonso sowie zwei weitere frühere Spieler von Real Madrid wegen mutmaßlicher Steuervergehen erhoben.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt