Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Radball-U-15-Landesliga: Bilshäuser Trio qualifiziert

Torverhältnis gibt den Ausschlag Radball-U-15-Landesliga: Bilshäuser Trio qualifiziert

Am letzten Spieltag der Radball-U-15-Landesliga qualifizierten sich in der heimischen Carl-Strüber-Sporthalle alle drei Mannschaften des RV Möve Bilshausen für die Landesmeisterschaften am 22. Februar 2015 in Hahndorf.

Voriger Artikel
Bogenschützen: SG Duderstadt holt sich zwei Titel
Nächster Artikel
Volleyball: Tuspo Weende festigt mit 3:1 in Wolfsburg Platz zwei

Spannendes Vereinsduell zwischen Bilshausen I (Lennard Uhde/l.) und Leon Schreier (Bilshausen/r.).

Quelle: Pintschak

Bilshausen. Am Anfang standen die drei Vereinsduelle der Gastgeber auf dem Programm. Während das Spiel Bilshausen I (Jonathan Fuchs/Lennard Uhde) gegen Bilshausen II (Leon Schreier/Linus Heinemann) mit 2:2 endete, musste sich die dritte Vertretung des RV Möve (Bojan Strüber/Sebastian Holler) gegen die Erste mit 1:5 und gegen die Zweite mit 0:5 geschlagen geben.

Bilshausen I wie auch Bilshausen II unterlagen anschließend gegen den mecklenburgischen Punktspielrundensieger SV Lüblow mit jeweils 0:2. Durch Siege über Oberneuland (8:1) und Hannover (6:1) qualifizierten sich Uhde/Fuchs als zweibestes Duo für die Landes-Titelkämpfe. Noch besser platziert ist nur Bilshausen II. Schreier/Heinemann fahren nach Siegen über Hannover (4:1) und Oberneuland (12:0) als Favorit zu den Niedersachsenmeisterschaften. Spannend machte es dagegen Bilshausen III.

 Im Spiel der Spiele gegen den drei Punkte besser platzierten RCT Hannover sprang nach 2:0-Führung nur ein 2:2-Remis heraus. Nun mussten die drei fehlenden Punkte gegen RVS Oberneuland, bei gleichzeitiger Niederlage der Landeshauptstädter gegen Lüblow, geholt werden. Nach 2:0-Führung und 3:4-Rückstand endete die Bilshäuser Berg- und Talfahrt gegen Oberneuland mit einem 5:4-Erfolg.

Nach der anschließenden Niederlage der Hannoveraner war die Freude im Möven-Lager groß. Denn nun fahren auch Strüber/Holler aufgrund des um sieben Treffer besseren Torverhältnisses als Sechstplatzierte zur Landesmeisterschaft in den Harz. bko

Voriger Artikel
Nächster Artikel
20.01.2017 - 12:58 Uhr

Regionalligist Celle ist mit dabei

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt