Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Remis reicht zum Klassenverbleib

Tennis: TC Gieboldehausen punktet Remis reicht zum Klassenverbleib

Aufatmen bei den Damen 40 des TC Gieboldehausen. Der Klassenverbleib in der Tennis-Landesliga ist nach einem Unentschieden im Heimspiel geschafft. Den hatten die Damen aus Duderstadt schon vor dem Saisonfinale am vergangenen Wochenende, 14. und 15. August, sicher. Sie waren gegen Verbandsliga-Vizemeister Fallersleben chancenlos.

Voriger Artikel
„Ich brauche diese emotionale Achterbahnfahrt“
Nächster Artikel
JSG Pferdeberg souverän

Glücklos im letzten Punktspiel: Rita Jünemann-Kreisch verlor im Einzel und Doppel.

Quelle: Walliser

Damen 40-Landesliga: TC Gieboldehausen – TC Godshorn 3:3. „Es waren nicht alle in Bestform“, lautete das Fazit von Mannschaftsführerin Susanne Golenia, die von einem am Ende gerechten Unentschieden berichtete. Nach den Einzeln hatte alles noch positiv ausgesehen, führten die Gastgeberinnen doch mit 3:1. Hilfreich war für die Gieboldehäuserinnen, dass Annette Gerhardy-Freyberg nach einer überstandenen Knieoperation in der Endphase der Saison wieder zur Verfügung gestanden hat. Auch wenn es bei Dauerregen in den Doppeln dann nicht mehr so rund lief, war Golenia zufrieden. „Wir haben dann noch ein schönes Abschlussgrillen mit unseren Familien gemacht. Die Stimmung war bestens“, berichtete sie vom Saisonausklang. – Ergebnisse: Einzel: Susanne Golenia 6:3, 7:6, Rita Jünemann-Kreisch 3:6, 2:6, Annette Gerhardy-Freyberg 6:2, 6:1, Hannelore Klingebiel 6:4, 6:3. Doppel: Golenia/Jünemann-Kreisch 7:6, 2:6, 4:6, Klingebiel/Irmhild Strüber 0:6, 0:6.

Damen-Verbandsliga: TC Fallersleben – TC Blau-Weiß Duderstadt 6:0. Gegen den nur um einen Matchpunkt als der Aufsteiger TSC Göttingen II schlechtere Vizemeister waren die Duderstädterinnen chancenlos. Die Außenseiterinnen aus dem Eichsfeld kamen nicht einmal zu einem Satzgewinn. – Ergebnisse: Einzel: Katharina Streicher 0:6, 0:6, Danica Böning 2:6, 2:6, Lena Henke 1:6, 2:6, Carina Böning 2:6, 1:6. Doppel: Streicher/Henke 0:6, 0:6, D. Böning/C. Böning 2:6, 3:6.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.08.2017 - 19:45 Uhr

Die SG Lenglern/Harste ist durch einen 0:5 Sieg bei dem SV Südharz in die nächste Runde des Nds.-Pokals eingezogen.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen