Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Rhume erwartet alten Rivalen aus Dransfeld

Tischtennis-Bezirksoberliga Rhume erwartet alten Rivalen aus Dransfeld

Auf die Fans der SG Rhume wartet ein interessantes Heimspiel: Der Rhumer Bezirksoberligist erwartet den alten Rivalen Dransfelder SC: Der zweite Eichsfelder Vertreter, der TSV Nesselröden, steigt erst am 6. November in Dransfeld wieder in den Ring.

Voriger Artikel
Kopps wollen kleines Finale erreichen
Nächster Artikel
Personelle Probleme gut in den Griff bekommen

Interessanter Vergleich: Tim-Martin Kujoth (SG Rhume) trifft auf den ebenfalls noch unbesiegten Stephan Keitel.

Quelle: Tietzek

SG Rhume – Dransfelder SC (Sonnabend, 2. Oktober, 18.30 Uhr, Sporthalle in Rüdershausen). Mit den Dransfeldern werden bei den Eichsfeldern schlechte Erinnerungen geweckt. Bekanntlich agierten beide Clubs in der vergangenen Saison in der Bezirksliga: Dabei handelten sich die Rhumer in beiden Begegnungen deutliche Niederlagen ein. Inzwischen sieht jedoch die Lage für die Rhumer besser aus. Einige letzte Quervergleiche rücken die Gastgeber in ein günstigeres Licht. So handelten sich die Dransfelder daheim gegen Titelaspirant Bovender SV eine klare 4:9-Niederlage ein. Dagegen besaßen die SG-Akteure gegen den Bovender SV eine reelle Siegeschance, verloren lediglich 7:9.

Zudem hat diese Partie einen nicht alltäglichen Leckerbissen zu bieten. Es kommt nämlich zum Duell der bislang noch ungeschlagenen Spieler mit dem Rhumer Tim-Martin Kujoth sowie dem Dransfelder Stephan Keitel.

Erst kürzlich behielten diese zwei Akteure über die Bovender Ex-Oberligisten Christian Wenzel und Reinhard Köneke die Oberhand. Für Spannung ist auf jeden Fall gesorgt.

1. Bezirksklasse: TTC Esplingerode – TTV Geismar III (Freitag, 20 Uhr), TTC Göttingen – TTC Esplingerode (Sonnabend, 16 Uhr).
2. Bezirksklasse: Bovender SV III – TV Bilshausen (Sonnabend, 14 Uhr).

Herren-Kreisliga: TT Tiftlingerode – TV Bilshausen III (Donnerstag, 20 Uhr), TTG Satth./Wöllh. – TT Tiftlingerode, TSV Reinhausen – TSV Immingerode, TSV Reiffenhausen – TSV Nesselröden II, DJK Krebeck II – VfR Langenhagen (alle vier Spiele, Freitag, 20 Uhr), FC Brochthausen – TTG Satth./Wöllmh. (Sonnabend, 14.30 Uhr), VfR Langenhagen – TSV Immingerode (Sonnabend, 15.30 Uhr).

ja

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen