Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Rope-Skipping-Bezirksmeisterschaften

Erlebnis Turnfest Rope-Skipping-Bezirksmeisterschaften

Geschwindigkeit und Grazie, Athletik und Ausdauer, Koordination und Kreativität – eingebettet in das Erlebnis Turnfest waren die Bezirksmeisterschaften im Rope Skipping. In der Sporthalle des Max-Planck-Gymnasiums sprangen und schwitzten 72 Athleten aus sieben Vereinen um die Wette.

Voriger Artikel
Dance-Wettbewerb beim Erlebnis Turnfest
Nächster Artikel
Trampolin-Turner kämpfen im THG um den Sieg

Geschwindigkeit und Grazie beim Rope-Skipping.

Quelle: Schneemann

Göttingen. Ob in der Speed-Disziplin, in der innerhalb einer bestimmten Zeit möglichst viele Sprünge absolviert werden müssen, oder im Freestyle, bei der zu musikalischer Begleitung eine akrobatische Kür geboten wird – mit gemütlichem Seilspringen hatte das sportliche Treiben nichts zu tun.

Aus ganz Deutschland angereist

„Koordination ist das wichtigste, aber man braucht natürlich auch Kondition. Jeder, der turnen kann, ist außerdem im Vorteil“, erklärt Astrid Reinhardt, Oberkampfrichterin sowie Trainerin beim TV Roringen. Auch aus Rinteln, Lüneburg und Oldenburg waren die Athleten angereist. Die besten drei Rope-Skipper qualifizierten sich für die Landesmeisterschaften, bei ausreichender Punktzahl konnten aber auch die Folgeplatzierten hoffen.

Wie der Hahn im Korb musste sich Denzel Frigge fühlen. Der 14-Jährige vom TV Roringen war der einzige Junge im Starterfeld. „Bei uns im Verein sind eigentlich sechs Jungs, aber die anderen wollten oder konnten nicht mitmachen“, erklärt Reinhardt. Doch Denzel machte seine Rolle als Solist nichts aus. „Jeder soll den Sport machen, der ihm gefällt, und Fußball ist halt nicht so mein Ding“, sagt er nach seinem zweiminütigen-Speeddurchgang. Mit rund 215 Kontakten des rechten Fußes, also 430 Seildurchschlägen, ist Denzel nicht ganz zufrieden: „Mehr gingen nicht, es ist so schwül in der Halle und die Luft schlecht.“

Sportlich hochklassig

Um vor allem die ganz jungen Sportler zu motivieren, hatte Denzels Mutter Martina Frigge-Filbir angesichts der Hitze tief in die psychologische Trickkiste gegriffen. Bei ihrer Ankündigung zum Speed-Wettbewerb hatte die Moderatorin bewusst die Formulierung „zwei Minuten“ gewählt: „Das klingt kürzer als 120 Sekunden.“

Sportlich hochklassig war das Niveau. Kein Wunder, waren doch Springerinnen wie Reinhardts Töchter Annika und Svenja schon international im Einsatz. Und so war Mutter Astrid auch hochzufrieden, auch wenn es einen kleinen Wermutstropfen gab: „Vom Turnfest habe ich ansonsten noch nicht viel mitbekommen. Es gab so viel zu organisieren.“

Ergebnisse

E3 (Qualifikationswettkampf zur Landesmeisterschaft - mind. 1.200 Punkte) Altersklasse 1

1. Svenja Reinhardt       TV Roringen                            1937,0 Pkt.

2. Annika Reinhardt       TV Roringen                            1906,0 Pkt.

3. Dina Hohendorf        TV Roringen                            1506,5 Pkt

4. Johanna Rohde        Oldenburger TB                                    1220,0 Pkt       

 

E3 (Qualifikationswettkampf zur Landesmeisterschaft - mind. 1.200 Punkte) Altersklasse 2

1. Henriette von Veltheim    MTV Treubund Lüneburg                2409,0 Pkt

2. Sophie Dammermann     TSG07 Burg Gretesch                    1954,0 Pkt

3. Rebecca Menkhaus        TSG07 Burg Gretesch                                 1752,5 Pkt

4. Kira Hohendorf                TV Roringen                                              1749,0 Pkt

5. Frederike Joger               TV Roringen                                              1679,5 Pkt

6. Celine Konopka               SV Eintracht Wiefelstede               1650,5 Pkt

7. Hanin El-ebweeni            SV Eintracht Wiefelstede                            1559,0 Pkt

8. Luna Schlösser                MTV Treubund Lüneburg                           1462,0 Pkt

 

E3 (Qualifikationswettkampf zur Landesmeisterschaft - mind. 1.200 Punkte) Altersklasse 3

1. Alina Szypulski         TSG07 Burg Gretesch               1959,3 Pkt       

2. Rebecca Hafkemeyer            TSG07 Burg Gretesch               1744,3 Pkt

3. Emelie Melzwig         MTV Treubund Lüneburg                       1735,5 Pkt

4. Victoria Giese           TSG07 Burg Gretesch               1693,5 Pkt

5.Judith Menkhaus        TSG07 Burg Gretesch               1623,5 Pkt.

6. Jara Hohendorf         TV Roringen                                         1553,5 Pkt

7. Philine Steinbeck      VT Rinteln                                            1464,8 Pkt

8. Julie Schulze MTV Treubund Lüneburg                       1462,0 Pkt

9. Alina Höcker TSG07 Burg Gretesch               1436,0 Pkt

10. Johanna Feil           MTV Trebund Lüneburg             1388,3 Pkt

11. Johanna Laage       MTV Treubund Lüneburg                       1283,3 Pkt

 

E3 (Qualifikationswettkampf zur Landesmeisterschaft - mind. 1.200 Punkte) Altersklasse 3 männlich

1. Denzel Frigge           TV Roringen                             1589,8 Pkt       

 

 

  E3 (Qualifikationswettkampf zur Landesmeisterschaft - mind. 1.100 Punkte) Altersklasse 4

1. Antonia Weidner                   TV Roringen                             1644,5 Pkt

2. Lea Behnke                          MTV Treubund Lüneburg             1596,5 Pkt

3. Elsa Kayser                          MTV Treubund Lüneburg           1589,0 Pkt

4. Eva Marquardt                      MTV Treubund Lüneburg           1445,0 Pkt

5. Lea Wucherpfennig               TV Roringen                             1420,5 Pkt

6. Kim Nettelstroot                    TSG07 Burg Gretesch               1401,5 Pkt

7. Lotte Wiehen                        MTV Treubund Lüneburg           1372,5 Pkt

8. Amelie Jüttner                       MTV Treubund Lüneburg           1329,5 Pkt

9. Hanna Wiethe                       MTV Treubund Lüneburg           1285,0 Pkt

10. Coleen Neumann                 MTV Treubund Lüneburg           1231,5 Pkt

11. Nora Sladek                        TV Roringen                             1146,5 Pkt

12. Greta Hansen                      TV Roringen                             1110,0 Pkt                   

 

E3 (Qualifikationswettkampf zur Landesmeisterschaft - mind. 1.100 Punkte) Altersklasse 5

1. Senne Samer                        MTV Treubund Lüneburg           1290,5 Pkt

 

  E4 (Einsteigerwettkampf – keine Quali möglich) Altersklasse 1 & 2

1. Hanna Barde                              MTV Bornhausen                273,5 Pkt

2. Ann-Christin Gänslein              Holtorfer SV                         252,0 Pkt

3. Anna Haye                                 Oldenburger TB                   236,0 Pkt

 

E4 (Einsteigerwettkampf – keine Quali möglich) Altersklasse 3

1. Janina Müller                              TV Roringen                        282,5 Pkt

2. Amelie Vocke                              Oldenburger TB                 267,0 Pkt

3. Maxim Schneider                       MTV Bornhausen              251,5 Pkt

 

E4 (Einsteigerwettkampf – keine Quali möglich) Altersklasse 4a

1. Luise Wünsche                           MTV Bornhausen             197,0 Pkt

2. Hannah Hülsebusch                  TV Roringen                      182,0 Pkt

3. Tamara Spielmann                    MTV Bornhausen             126,0 Pkt

 

E4 (Einsteigerwettkampf – keine Quali möglich) Altersklasse 4b

1. Lea Dietrich                          TV Roringen                             269,5 Pkt

2. Finja Hollmann                      Oldenburger TB                        255,0 Pkt

3. Marta Rölleke                       TV Roringen                             243,5 Pkt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
06.12.2016 - 20:14 Uhr

Bittere Nachricht für alle Fans von Borussia Mönchengladbach: Alvaro Dominguez muss seine Karriere beenden

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt