Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Rozier fehlt ASC lange

Basketball-Regionalliga Rozier fehlt ASC lange

Ohne seinen Star Jacquez Rozier muss der ASC 46 ein knallhartes Programm der 1. Basketball-Regionalliga absolvieren. Am Freitag um 19.15 Uhr treten die Königsblauen beim BBC Rendsburg an.

Voriger Artikel
Nächster Härtetest für die SVG
Nächster Artikel
HG Rosdorf-Grone kann Heimserie ausbauen

Fällt mit Mittelhandbruch aus: Jacquez Rozier. Foto: HW

Quelle: HW

Göttingen.  Nicht einmal 24 Stunden später, am Sonnabend um 18 Uhr, sind die Göttinger bei der BG Bitterfeld-Sandersdorf-Wolfen gefordert. US-Amerikaner Rozier hat sich in der Schlussminute des Heimspiels gegen Stade einen Mittelhandbruch zugezogen und fällt mindestens acht Wochen aus. Die Saison dürfte für den bulligen Forward, der durchschnittlich 21,6 Punkte erzielt, damit beendet sein. Johan Roijakkers, Headcoach des Bundesligisten BG Göttingen, ist auf der Suche nach Ersatz für sein Farmteam. Rechtzeitig zum Doppelspieltag dürfte allerdings kein neuer Akteur gefunden sein.

Die erste Begegnung ist unter dem Motto „Abstiegskampf pur“ einzuordnen. Rendsburg hat ebenso wie der ASC erst vier Siege eingefahren und rangiert mit einer Niederlage mehr direkt hinter der Mannschaft von Zeljko Sustersic auf Platz zwölf. „Wenn wir nicht in Abstiegsangst verfallen wollen, sollten wir gewinnen“, fordert der Trainer. Bester Mann bei den Norddeutschen ist Forward Terence Billups (15,9 Punkte).

In die Kategorie „Nichts zu verlieren“ gehört das Match in Sachsen-Anhalt. „Dort soll sich mein Team gut verkaufen und unsere Systeme durchspielen“, sagt Sustersic. Im Bereich des Unmöglichen wäre ein Erfolg beim Tabellendritten allerdings nicht. Im Hinspiel gab der ASC den Sieg erst kurz vor Ende aufgrund fehlender Kraft und Cleverness aus der Hand. „Das war damals eine sehr starke Leistung. Diesmal spielen wir aber auswärts und haben schon ein Spiel in den Knochen. Daher ist Bitterfeld klarer Favorit“, erläutert Teammanager René Hampeis.

fab

Voriger Artikel
Nächster Artikel
04.12.2016 - 19:30 Uhr

Überraschungsteam Eintracht Frankfurt hat beim FC Augsburg einen Dämpfer erlitten und den Sprung auf einen Champions-League-Platz verpasst.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt