Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Rückzug in Verbandsliga

Tischtennis Rückzug in Verbandsliga

Auch in diesem Jahr stellt Torpedo wieder Göttingens klassenhöchstes Tischtennis-Team. Allerdings startet der Klub nach dem Oberliga-Rückzug nur noch in der Verbandsliga, dort allerdings mit zwei Mannschaften.

Voriger Artikel
Mikolajczyk trotz zwei Niederlagen zufrieden
Nächster Artikel
Zwei Weltmeistertitel für Göttinger Studentin
Quelle: dpa

Göttingen. In der Landesliga startet die SG Lenglern, in der Bezirksoberliga neben Bovenden und dem aufgestiegenen TTV Geismar ein weiteres Torpedo-Sextett. In der Bezirksliga messen sich unter anderem Bovenden II, Torpedo IV, Lödingsen und Nikolausberg. In der Bezirksklasse treten Rot-Weiß, SCW, Dransfeld, Geismar II und zwei TTC-Teams.

Bei den Damen geht Torpedo nun in der Oberliga  in den Titelkampf. Ebenfalls aufgestiegen – in die Verbandsliga – ist der TTV Geismar. Torpedo II, auch aufgestiegen, tritt in der Landesliga an. Wieder einmal hat die Bezirksoberliga die Soll-Stärke nicht erreicht, unter den neun gemeldeten Klubs befinden sich Güntersen und die Geismaraner Reserve. Die TTV-Dritte spielt ebenso in der Bezirksliga wie der TTC und Tuspo Weende.

Den Auftakt macht bereits an diesem ersten Spieltag die Torpedo-Reserve der Herren, die am Sonnabend (17 Uhr) beim SC Marklohe antritt.

  rab

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
20.10.2017 - 18:09 Uhr

In der Fußball-Bezirksliga sind am Wochenende alle Augen auf das Spitzenspiel zwischen dem Tabellendritten SG Bergdörfer und dem Spitzenreiter Sparta Göttingen in Langenhagen gerichtet. Anpfiff sämtlicher Partien ist am Sonntag um 14.30 Uhr.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen