Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
SG Lenglern ärgert Spitzenreiter

Tischtennis-Landesliga SG Lenglern ärgert Spitzenreiter

In der Tischtennis-Landesliga der Herren bewegt sich die SG Lenglern auf Augenhöhe mit Spitzenreiter Gifhorn: Das 8:8 beim hohem Favoriten war der erste Punktverlust der Gastgeber.

Voriger Artikel
Torpedo setzt sich von Abstiegszone ab
Nächster Artikel
Nachwuchs überzeugt auf der Kurzbahn

Steuerte zwei Einzelsiege zum Unentschieden gegen Sandkamp bei: Lisa Marie Overhoff von der Torpedo-Reserve.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen . TTC SR Gifhorn – SG Lenglern 8:8. Eine starke Vorstellung der SG, die sich nach fast fünf Stunden Spielzeit diesen Punkt redlich verdient hatten. Galatiltis/Henkel (2) und Keitel/Leschke sorgten für ein Übergewicht in den Doppeln, dennoch ging Gifhorn mit 7:4 in Führung. Dass es für Galatiltis, Keitel (2), Henkel und Knabe am Ende doch noch für ein Remis reichte, spricht für die Einstellung dieser Mannschaft.

TT-Freunde Wolfsburg – SC Weende 9:0. Am Ende kam der SC nicht einmal in die Nähe eines Ehrenpunktes.
TSV Meine – SG Lenglern 2:9. Beim Vorletzten siegte die SG im Schongang, die beiden Gegenpunkte waren nur Schönheitsfehler.

Damen

Die Landesliga-Spielerinnen der Torpedo-Reserve haben einen rabenschwarzen Spieltag erwischt. Das bis dahin ungeschlagene Team kassierte beim Vorletzten Watenbüttel ein 3:8 und kam auch beim Siebten SV Sandkamp nicht über ein 7:7 hinaus.

Beim TSV Watenbüttel war durchaus ein wenig Pech im Spiel, denn alle vier Entscheidungsätze liefen gegen die Göttingerinnen. Oetken (2) und Franke punkteten. Beim SV Sandkamp hatte Torpedo seine Linie immer noch nicht wiedergefunden. Für Kopp/Oetken, Overhoff (2), Kopp (2), Franke und Oetken hätte es beinahe die zweite Niederlage gesetzt.

Von Ralph Budde

Voriger Artikel
Nächster Artikel
05.12.2016 - 09:24 Uhr

In einem Facebook-Post greift Löwen-Investor Hasan Ismaik den FC Bayern und dessen Präsidenten Uli Hoeneß an. Der Jordanier spricht Drohungen gegen den Stadtrivalen aus - unter anderem geht es um das gemeinsame Stadion.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt