Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
SG Lenglern entscheidet Derby für sich

Tischtennis-Landesliga SG Lenglern entscheidet Derby für sich

In der Tischtennis-Landesliga ist die SG Lenglern weiterhin gut in Schuss: das Derby bei der Torpedo-Reserve entschied das Team mit 9:6 für sich. Der SC Weende zementierte mit dem 3:9 gegen den TSV Thiede seinen letzten Tabellenplatz.

Voriger Artikel
Grone und Weende II weiter an der Spitze
Nächster Artikel
SG SpanBill verliert auswärts

Punktet zuverlässig für die SG Lenglern: Justas Galatiltis.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Nach 4:0 Punkten zu Beginn ist Torpedo nun seit vier Spielen sieglos. Wiechers/Scheper, Spiller, Wiechers, Schiller und Scheper (2) ließen die Gäste vom 4:4 zum 4:8 ziehen. Das war der Sieg für Meding/Knabe, Galatiltis/Henkel, Galatiltis (2), Meding, Henkel (2), Knabe und Dietrich.

Weende hatte sich gegen den Drittletzten aus Thiede sicherlich mehr erhofft als eine herbe 3:9-Niederlage. Doch Thurow/Seydlowsky, Thurow und Vogt konnten die Partie nur in der Anfangsphase einigermaßen offen gestalten.

Von Ralph Budde

Voriger Artikel
Nächster Artikel
02.12.2016 - 20:20 Uhr

Die VW-Kritik an Wolfsburgs Sportchef Klaus Allofs hat für klärende Gespräche im VfL-Aufsichtsrat gesorgt. Das Gremium rief intern zur Ordnung auf, formulierte aber auch deutlich Erwartungen an Allofs. Zudem wurde bestätigt: VW plant keine Änderungen des Engagements.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt