Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
SG Lenglern ist Landesliga-Meister

Tischtennis-Landesliga SG Lenglern ist Landesliga-Meister

Die SG Lenglern ist Meister der Tischtennis-Landesliga und steigt in die Verbandsliga auf. Ein 9:5 über den Bovender SV beendete eine höchst erfolgreiche Saison.

Voriger Artikel
SVG schafft den Anschluss
Nächster Artikel
Torpedo III schafft noch Klassenerhalt

Justas Galatiltis in Aktion.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Fast unbemerkt hatte sich die SG stets in Reichweite der Tabellenspitze aufgehalten, und als der hohe Favorit Gifhorn strauchelte, schlug das Team zu. Kurz vor dem Derby kassierte Gifhorn eine weitere Niederlage, wodurch der Titel für die SG bereits sicher war.

Doch das Team wollte die Meisterschaft aus eigener Kraft schaffen, und das war gegen engagierte Bovender nicht einfach. Galatiltis/Henkel und Keitel/Leschke holten einen ersten Vorsprung heraus, der vor allem durch die starke Spitze mit Galatiltis (2) und Meding verteidigt wurde. Die BSVer Wenzel/Bährens, Wenzel, Bährens, Daebel und Neumann gaben alles und hielten das Derby bis zum 5:6 offen.

Doch weitere SG-Punkte durch Henkel, Knabe (2) und Keitel gaben den Ausschlag zugunsten der Lenglerner, die mit nur einer Niederlage eine mehr als verdiente Meisterschaft einfuhren. Gifhorn nutzte ein letzter 9:1-Sieg über Absteiger SC Weende (Gegenpunkt durch Zunder) nichts mehr - der Klub muss nun in die Relegation.

Von Ralph Budde

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
28.06.2017 - 11:35 Uhr

Landesligist SC Hainberg meldet zur kommenden Saison fünf Herrenteams, A-Junioren wieder eigenständig

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen