Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
SK Duderstadt: 5:3-Erfolg in Hameln

Schach SK Duderstadt: 5:3-Erfolg in Hameln

Am vorletzten Spieltag in der Schach-Bezirksklasse reiste der SK Duderstadt nach Hameln. Dieser Mannschaftskampf musste gewonnen werden, wollte man den Abstieg vermeiden. Dies gelang mit einem verdienten 5:3-Erfolg.

Voriger Artikel
Basketball: Gieboldehausen festigt gegen SCW Göttingen Platz zwei
Nächster Artikel
Basketball: TV Gieboldehausen ist früh gehandicapt
Quelle: dpa (Symbolbild)

Duderstadt. Nach einer Spielzeit  von zwei Stunden gingen die Einheimischen mit 2:0 in Führung. Die Routiniers Dieter Römgens  und Isaak Lipsmann hatten mit herrlichen Kombinationen ganze Figuren erobert und gewannen. Doch mussten dann Hans-Georg Najuch und Gohar Schlender die Überlegenheit ihrer Partner anerkennen und verloren. Für die erneute Führung sorgte Ulrich  van Almsick. Für die endgültige Entscheidung sorgten Daniel Stolze und Klaus Elborg mit ihren Erfolgen. Anschließend kämpfte Lothar Wuttke noch sehr lange vergebens in einer etwas schlechteren Endspielstellung um ein Remis. Letztlich musste er seinem Gegner dann aber den Sieg überlassen. Durch diesen Sieg dürfen sich  die Duderstädter mit jetzt sieben Punkten ein weiteres Mal über den vorzeitigen Klassenverbleib freuen. Mit diesem guten Gefühl können die Eichsfelder völlig entspannt in die letzte Saisonbegegnung gehen, die sie natürlich auch gern siegreich beenden möchten. vw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen