Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
SK Duderstadt verliert zum Auftakt

Schach SK Duderstadt verliert zum Auftakt

Der Schachklub Duderstadt hat sein erstes Saisonspiel verloren. In der Heimpartie gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Bad Pyrmont kassierte der Bezirksklassist, der alle auswärtigen Spieler an Bord hatte, eine 3,5:4,5-Niederlage.

Voriger Artikel
Kunstfahrer überzeugen
Nächster Artikel
TV Jahn will Derbytakt vorgeben
Quelle: dpa (Symbolbild)

Duderstadt. Schon frühzeitig zeichnete sich die Niederlage von Christian Wiegand am Spitzenbrett ab. Sein Gegner stand von Anfang an besser und brachte diesen Stellungsvorteil sicher über die Runden. Als anschließend Nachwuchsakteur Nils Schmalstieg seine Partie verlor und Daniel Stolze sowie Isaak Lipsmann nicht über ein Remis hinauskamen, sah es nach einer herben Niederlage für die Gastgeber aus, zumal es auch an den übrigen vier Brettern nicht gut um die Eichsfelder stand.

Letztlich unentschieden

Ein Hoffnungsschimmer kam auf, als Dieter Romgens einen Erfolg einfuhr. Hans-Georg Najuch hatte zu Beginn seines Matches einen Bauern geopfert, um ein stärkeres Spiel zu bekommen. Sein Gegner verteidigte jedoch sehr geschickt und nutzte diesen Vorteil am Ende auch zum Sieg.  Klaus Elborg erspielte sich eine aussichtsreiche Position und letztlich ein Unentschieden. Der Gesamterfolg war den Gästen damit bereits nicht mehr zu nehmen, doch Andreas Mann zeigte noch einmal Kampfgeist und Ausdauer. Nach mehr als vier Stunden konnte sich der SK Duderstadt-Akteur über ein Erfolgserlebnis freuen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
10.12.2016 - 15:22 Uhr

Der BVB will in Köln endlich auch in der Bundesliga durchstarten. Dagegen liefert sich Bayern München mit RB Leipzig ein Fernduell um Platz 1.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt