Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
SW Bernshausen im Pokal chancenlos

Frauenfußball SW Bernshausen im Pokal chancenlos

Das Wunder blieb aus: Die Fußball-Frauen des SV Schwarz-Weiß Bernshausen unterlagen in der 2. Runde des Bezirkspokals wie erwartet dem favorisierten FC Lindenberg-Adelebsen. Gegen den klassenhöheren Spitzenreiter der Landesliga mussten die Bezirksligistinnen aus dem Eichsfeld daheim mit 0:7 (0:2) die Segel streichen.

Voriger Artikel
Franziska Nolte mit zwei Titeln am erfolgreichsten
Nächster Artikel
Spitzenreiter entscheidet Lokalderby sicher für sich

Geklärt: Bernshausens Nora Gawor (rechts, im Duell gegen Lindenbergs Daniela Henneke) kann die deutliche Heimniederlage aber trotzdem nicht verhindern.

Quelle: Walliser

Mit dem letzten Aufgebot, nur zwei Auswechselspielerinnen standen Coach Uli Rudolph zur Verfügung, konnten die Platzbesitzerinnen dem spiel- und laufstarken Gegner lediglich in den ersten 20 Minuten Paroli bieten. In dieser Zeit allerdings erarbeiteten sie sich wie in der gesamten Partie keine nennenswerten Torchancen. Die einzige Bernshäuserin, die sich immer wieder in Szene setzte, war Keeperin Annabel Ulbrich, die von den FCerinnen am laufenden Band gefordert wurde und mit ihren Paraden eine zweistellige Niederlage verhinderte. In ihrer schönsten Aktion war sie zur Stelle, als ein gezielter Gewaltschuss der Gäste im oberen rechten Toreck einzuschlagen drohte (72.). Diesen allerdings lenkte Ulbrich zur Ecke.

Dass die Schlussfrau danach noch dreimal hinter sich greifen musste, hatte mit dem deutlichen Klassenunterschied zwischen Bezirksliga-Aufsteiger und Landesliga-Titelanwärter zu tun. Kampfgeist und Moral eines ersatzgeschwächten Eichsfeldteams waren letztlich zu wenig – auch für einen Ehrentreffer.

SW: Ulbrich – Schneemann – N. Gawor, Z. Gawor – S. Reimers, Goldmann (80. Feldmann), U. Reimers, Friederici, Henkel – Schulz (71. Ballhausen), Polenz.
Tore: 0:1 Müller (25.), nutzt genaues Zuspiel; 0:2 Wedemeyer (40.), aus kurzer Distanz; 0:3 Müller (55.), verwertet hohe Hereingabe von der rechten Seite; 0:4 Reinecke (62.), grätscht Ball ins Tor; 0:5 Wedemeyer (70.), setzt sich gegen mehrere Bernshäuserinnen durch; 0:6 Henneke (74.), versenkt das Leder im oberen linken Eck; 0:7 Wedemeyer (82.), setzt aus acht Metern den Schlusspunkt.

kku

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.10.2017 - 17:48 Uhr

B-Junioren des 1. SC Göttingen 05 siegen beim JFV Norden mit 2:1

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen