Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Schenk über Korruption

DOG-Forum Schenk über Korruption

Die Bezirksgruppe „Südniedersachsen/Göttingen“ der Deutschen Olympischen Gesellschaft (DOG) lädt zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zum Thema „Korruption im Sport“ ein. Unter anderem nimmt die renommierte und international ausgewiesene Korruptionsexpertin Sylvia Schenk teil.

Voriger Artikel
Erfolgsdruck liegt beim Gegner
Nächster Artikel
Vielseitigkeit ist geboten
Quelle: GT

Göttingen. Beginn im Hotel Freizeit In ist am Freitag, 22. April, um 19 Uhr.

Das Thema wird im Rahmen des DOG-Frühjahrsforums 2016 aufgegriffen. Sylvia Schenk, Juristin und ehemalige Dezernentin der Stadt Frankfurt, war selbst eine erfolgreiche Leistungssportlerin: Sie war unter anderem Deutsche Meisterin im 800-Meter-Lauf und Teilnehmerin an den Olympischen Spielen 1972 in München.

Als Funktionärin hat sie einige Posten im deutschen Sport durchlaufen. Unter anderem war sie Präsidentin des Deutschen Radsportverbandes und der Deutschen Olympischen Gesellschaft sowie Mitglied des Nationalen Olympischen Komitees (NOK).

Schenk hat sich vor allem auch international als Expertin im Kampf gegen die Korruption im Sport einen Namen gemacht. Momentan leitet sie die Arbeitsgruppe Sport in der international tätigen Antikorruptionsorganisation „Transparency International“.r/war

Voriger Artikel
Nächster Artikel
02.12.2016 - 20:20 Uhr

Die VW-Kritik an Wolfsburgs Sportchef Klaus Allofs hat für klärende Gespräche im VfL-Aufsichtsrat gesorgt. Das Gremium rief intern zur Ordnung auf, formulierte aber auch deutlich Erwartungen an Allofs. Zudem wurde bestätigt: VW plant keine Änderungen des Engagements.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt