Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Schiweck siegt erstmals in einem M-Springen

Reitturnier Bremke Schiweck siegt erstmals in einem M-Springen

Katarina Jünemann vom RFV St. Martin Heiligenstadt hat mit ihrer Stute Antara die höchstklassige Prüfung des Bremker Reitturniers gewonnen. Im M-Springen mit Siegerrunde wurde Jünemann am Sonntag Siegerin. Bereits am Sonnabend holte Lokalmatador Philip Schiweck beim M-Punktespringen den Sieg.

Voriger Artikel
ASC behält Cup
Nächster Artikel
Durchweg Erfolgserlebnisse zum Start

Philip Schiweck und Little Bit Funny nutzen ihren Heimvorteil.

Quelle: R

Bremke. Lokalmatador Schiweck gewann auf seiner Schimmelstute Little Bit Funny. „Es war mein erster Sieg in dieser Klasse. Und dann auch noch vor heimischen Publikum“, freute sich der Bremker.

Der Bremke-Cup war am vergangenen Wochenende mit bis zu 500 Zuschauern besucht. Diese Zahl machte den ersten Vorsitzenden der Reitgemeinschaft Bremke stolz: „Wir hatten einen tollen, warmen Sonnabend. Ich bin glücklich, dass die Organisation bei so vielen Zuschauern geklappt hat.“ In die Cup-Wertung flossen die Ergebnisse aus E-Dressur und E-Springen ein, hier gewann Nele Hellmold aus Duderstadt.

Neben dem Sieg von Lokalmatador Schiweck haben die Bremker Reiter 19 Platzierungen erreicht. Den Sieg im Mannschaftsspringen der Klasse A ging an das Team „Hof Bettenrode/Gut Waitzrodt“, den dritten Platz belegte die heimische Gastgeber-Mannschaft.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
19.09.2017 - 15:08 Uhr

Der 2. Fußball-Kreisklasse Süd gehen die Mannschaften aus: Nach dem Rückzug des TSV Jühnde und des SV Sieboldshausen hat nun die zweite Mannschaft von Türkgücü Münden angekündigt, nicht weiterspielen zu wollen. Staffelleiter Manfred Förster ist fassungslos.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen