Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Schwere Auswärtsspiele für HSG Plesse

Handball-Verbandsliga Schwere Auswärtsspiele für HSG Plesse

Wieder als Tabellenführer geht Handball-Verbandsligist HSG Plesse-Hardenberg zweimal in Folge auf Reisen: Die HSG tritt zunächst am Sonnabend um 19 Uhr bei der HSG Fuhlen-Hessisch Oldendorf an, eine Woche später dann beim SV Aue-Liebenau.

Voriger Artikel
Leichtathletik boomt beim BSV
Nächster Artikel
HG im Topspiel gegen Spitzenreiter

D. Böning-Grebe

Quelle: Christoph Mischke

Bovenden. Nach zwei bitteren Niederlagen schaffte Fuhlen-Hessisch Oldendorf am vergangenen Wochenende mit dem 25:23-Sieg beim SV Altencelle den Sprung aus der Abstiegszone. Wenngleich das Team von Trainer Carem Griese und Torjäger Johannes Bauer, der zuletzt elf Tore erzielte, trotz des Heimvorteils als Außenseiter ins Rennen geht, hofft Griese, durch „eine geschlossene Mannschaftsleistung zum Erfolg gekommen“.

Vor einem Spaziergang warnt indes Dietmar Böning-Grebe, Coach des Burgenteams, wenngleich das Hinspiel glatt mit 38:22 gewonnen wurde: „Wir müssen voll konzentriert zu Werke gehen und hellwach sein - und das ausgerechnet in der Halle an der Dornröschenstraße in Hessisch-Oldendorf.

Hier wird ohne Kleber gespielt, „was für den Gegner immer eine Umstellung ist“, wie Patrick Schindler, Rechtsaußen der HSG Plesse, warnt. Torjäger Christian Brand spricht „von zwei richtig schweren Auswärtsspielen“. Torwart Marcus Ahlborn rechnet vor: „Wenn wir die schweren Begegnung auswärts gewinnen, dann steigen wir auch auf.“

Die HSG Plesse muss in der laufenden Saison noch sieben Spiele absolvieren, fünf auswärts und jene zu Hause gegen den TV Jahn Duderstadt und den SV Altencelle. Fuhlen-Hessisch Oldendorf geht es mit fünf Siegen und elf Niederlagen um den Klassenerhalt. Die HSG hatte sich 2004 aus den Handballsparten des TSV Fuhlen und des VfL Hessisch Oldendorf gegründet. nd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
07.12.2016 - 15:59 Uhr

Die Staatsanwaltschaft in Madrid hat Anklage gegen Bayern-Star Xabi Alonso sowie zwei weitere frühere Spieler von Real Madrid wegen mutmaßlicher Steuervergehen erhoben.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt