Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Schwimmer des TWG Göttingen erfolgreich

Landesmeisterschaften Schwimmer des TWG Göttingen erfolgreich

Mit guten Leistungen haben sich Schwimmer des TWG 1861 Göttingen bei den Landesmeisterschaften der Masters, der Senioren-Jahrgänge, in Goslar hervorgetan. So schwamm Andrea Pfeil-Athing zu vier Medaillen.

Voriger Artikel
Handball-Oberligist TV Jahn Duderstadt freut sich auf Heimspiel in eigener Halle
Nächster Artikel
DOG-Gruppe Göttingen feiert 30. Geburtstag


Quelle: Alciro Theodoro da Silva

Göttingen. Andrea Pfeil-Athing startete bei den Masters des Landesschwimmverbandes für den TWG in der Altersklasse 55 und erreichte vier Medaillen in vier Rennen. Über 100 m Lagen schwamm sie zu Gold, über 50 m Rücken zu Silber. Neben Silbermedaillen über 200 m Lagen und 200 m Rücken sprangen für sie persönliche Bestleistungen heraus.

In Bad Gandersheim war der Schwimmnachwuchs erfolgreich. Mit Siegen in allen geschwommenen Rennen stachen besonders Fred Zapf und Lars Rossmann hervor. Auch Stine Rudolph wusste mit zweiten Plätzen über 50 m Brust und 100 m Lagen sowie als Drittplatzierte über 50 m Schmetterling und 50 m Rücken zu überzeugen. Lisa Warkotsch baute auf allen Strecken ihre Bestleistungen aus und belohnte sich mit einer Silbermedaille über 100 m Lagen. Hinter ihr konnte Leah Schultz als Drittplatzierte anschlagen.

Mit zwei Bronzemedaillen überzeugte auch Fenn Marie Wiesenthal als jüngste Starterin. Gute Leistungen und Bestleistungen zeigten Elias Hrarti, Maxim Kononov und Famke Töllner.

Von Tobias Schreiber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
13.10.2017 - 21:28 Uhr

Weißenborn übernimmt vorerst die Mannschaft

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen