Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Seriensieger Reichert ist entthront

Crossserie der LG Göttingen Seriensieger Reichert ist entthront

165 Teilnehmer zählten die Organisatoren der LG Göttingen beim 1. Durchgang der 55. Göttinger Cross-Serie. Leichter Nachtfrost und Tagestemperaturen knapp über dem Gefrierpunkt hatten für optimale Verhältnisse auf dem Rundkurs am Uni-Sportzentrum gesorgt. Seriensieger Florian Reichert wurde auf der Langstrecke entthront.

Voriger Artikel
Geismar dominiert Dransfeld im Spitzenspiel
Nächster Artikel
Schmieding wirft HSG zum Ausgleich

Start über die Mittelstrecke: Von Beginn an mischt die spätere Siegerin Jana Beyer (473) vorn mit.

Quelle: Peter Heller

Göttingen. Wenig Überraschendes gab es beim Zieleinlauf der Mittelstrecke (ca. 5000 m) zu vermelden. Wieder einmal hieß der Sieger Jasper Cirkel (LGG), der allerdings von seinen Vereinskameraden Ahmad Mahmud und Paul Mengeringhausen deutlich gefordert wurde. Zeitgleich überquerten Mahmud und Mengeringhausen sieben Sekunden hinter Cirkel die Ziellinie. Dabei verriet der 27-jährige, im Wettkampfbetrieb noch unerfahrene Sudanese erhebliches Potenzial. M35-Senior Michael Höffker (LGG) wurde Vierter vor Altmeister Ingo Müller (ATS Buntentor Bremen) und den beiden-Jugendlichen Ole Henseler (MTV Seesen) und Alexander Vollmer (LG Eichsfeld).

In der weiblichen Wertung siegte die talentierte U18-Jugendliche Jana Beyer (LG Eichsfeld). Mit sechs Sekunden Rückstand kam Coline Ricard (ehemals LGG, jetzt LG Winterthur/Schweiz) vor Josephine Mintel (LGG) ins Ziel

Auf der Langstrecke fand Florian Reichert (THG Göttingen) nach sieben Siegen in Folge seinen Meister. Paul-Lennart Kruse (LG Braunschweig, ehemals LGG) sorgte von Beginn an für ein scharfes Tempo, dem Sebastian Hanelt (LGG) und Sven-Christian Siedenstein (SG Wenden) schon recht bald zum Opfer fielen. Bei 7500 Metern musste auch Reichert abreißen lassen und Kruse, der 2016 verletzungsbedingt fast keine Wettkämpfe bestreiten konnte, kam zu einem klaren Sieg mit einem Vorsprung von 18 Sekunden. Siedensteien wurde Dritter vor Hanelt.

Nach ihrem dritten Platz über die Mittelstrecke begab sich Josephine Mintel erneut auf den Rundkurs und gewann die Langstrecke mit großem Vorsprung vor Vanessa Encinas (Sartorius) und Kristi Engelke (Jedestrainingzählt).

Im Lauf der älteren Schüler über 1900 m gewann Maik Bruse (LGG) mit deutlichem Vorsprung vor Jarno Kelzewski und Cem Rosien (beide ebenfalls LGG). Die erst 10-jährige Cosima Schütze (Tuspo Weende) und die noch um ein Jahr jüngere Jael Schild (LG Eichsfeld) düpierten bei den Mädchen die bis zu fünf Jahre ältere Konkurrenz. Auf der verkürzten Runde des Schülerlaufes 1 über 900 m für Teilnehmer der Jahrgänge 2007 und jünger siegte bei den Jungen Ole Mertens (ATS Buntentor Bremen) vor Arvid Sermond (LGG) und Neo Witte (ASC), bei den Mädchen Judith Prensa Aupetit (LGG) vor Tabea Sommer (TVG Gieboldehausen) und Carlotta Rudolph (LG Eichsfeld).

bru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
04.12.2016 - 15:16 Uhr

Im Kellerduell der Fußball-Bundesliga zwischen Darmstadt 98 und dem Hamburger SV stehen beide Teams unter Druck.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt