Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Seulingen ist nah dran am Punktgewinn

Tischtennis-Bezirksliga der Damen Seulingen ist nah dran am Punktgewinn

Nur ganz knapp am Punktgewinn vorbeigeschrammt sind in der Bezirksliga die Tischtennisdamen des TSV Seulingen mit der 6:8-Niederlage beim TSV Germania Dassensen. Ausgerechnet beim letzten Hinserienmatch spielten die Eichsfelderinnen nicht in Stammbesetzung.

Voriger Artikel
Veilchen bleibt nur noch eine Bühne
Nächster Artikel
SG Hilkerode/Birkungen mit perfekten Abschluss

Fehlte den Seulingen krankheitsbedingt: Karin Münter.

Quelle: Lüder

Seulingen. Für die krankheitsbedingt verhinderte Karin Münter rückte Carmen Scholle aus der Seulinger Reservemannschaft ins Team. Diese Umbesetzung konnte im Nachhinein nicht kompensiert werden.

Bis zur Seulinger 6:5-Führung sah alles nach einer Punkteteilung aus. Die Gastgeberinnen aus dem Einbecker Ortsteil drehten in den drei ausstehenden Partien das Spiel zum 8:6-Endstand, wobei sich in der letzten Begegnung Anja Brasche erst im fünften Satz mit 8:11 geschlagen geben musste. Trotz der Niederlage bleibt der TSV Seulingen bis zum Rückrundenstart im Januar 2017 auf dem dritten Tabellenplatz.

Punkte TSV Seulingen: Brasche/Rahlfs (1),  Jung (2), Brasche (1), Rahlfs (2).

Von Berthold Kopp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
19.09.2017 - 15:08 Uhr

Der 2. Fußball-Kreisklasse Süd gehen die Mannschaften aus: Nach dem Rückzug des TSV Jühnde und des SV Sieboldshausen hat nun die zweite Mannschaft von Türkgücü Münden angekündigt, nicht weiterspielen zu wollen. Staffelleiter Manfred Förster ist fassungslos.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen