Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Siege für Fahrer von Tuspo Weende

Radsport Siege für Fahrer von Tuspo Weende

Zwei Siege an einem Wochenende hat der Radsportler Tobias Buck-Gramcko vom Tuspo Weende gefeiert.

Voriger Artikel
Silbermedaille für Michael Glorius
Nächster Artikel
„Ich bin jetzt viel entspannter als früher“

Erfolgreich: Radrennfahrer von Tuspo Weende, hier auf der SVG-Radbahn.

Quelle: Pförtner

Göttingen. Der U-17-Fahrer gewann zunächst das 35 Kilometer lange Rennen in Immenhausen bei Kassel als Solist mit rund einer Minute Vorsprung. Tags darauf hatte er beim Bahnrenntag in Hannover die Nase vorn. Dritter und Vierter in der Landeshauptstadt wurden mit Vitus Obermann und Jonah Rahnenführer zwei weitere Tuspo-Fahrer.

In der U 15 siegte Hannah Buch. Über einen Sieg in Immenhausen freute sich auch U-19-Fahrer Finnley Hartz. Zudem schaffte Frieder Uflacker beim Elite-Rennen den Sprung auf das Podium. Der 39-Jährige hatte sich nach der Hälfte des 65 Kilometer langen Wettkampfes mit dem späteren Sieger Axel Hauschke sowie Philipp Sohn (beide MT Melsungen) vom Feld abgesetzt.

von Timo Holloway

Voriger Artikel
Nächster Artikel
03.12.2016 - 09:34 Uhr

Bayern München kann nach dem 3:1 in Mainz am Wochenende ganz entspannt vor dem Fernseher verfolgen, was die Konkurrenz in der Fußball-Bundesliga zustande bringt. Der Rekordmeister wähnt sich wieder auf dem richtigen Weg.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt