Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Sonja Schriever und Frieder Uflacker gewinnen Gö-Challenge 2015

Nach Rang zwei diesmal Erste Sonja Schriever und Frieder Uflacker gewinnen Gö-Challenge 2015

Sonja Schriever und Frieder Uflacker sind Göttingens erfolgreichste Ausdauersportler. Die Gewinnerin und der Gewinner der Gö-Challenge-Serie 2015 in der Frauen- und Männerklasse wurden bei der Siegerehrung am Mittwochabend im Freibad am Brauweg gemeinsam mit den Gewinnern der anderen Altersklassen ausgezeichnet.

Voriger Artikel
Footballer Helfrich ist „Sportler der Woche“
Nächster Artikel
Radball-Final-Five: Kopps im Einsatz

Claudia Weitemeyer von den Stadtwerken mit den Siegern der Gö-Challenge 2015: Luca Schüler, Sonja Schriever, Frieder Uflacker, Stina Ludwig, Jordis Schürmann, Julius Jähn (v. l.).

Quelle: Heller

Göttingen. 6979 Athleten – 279 mehr als im vergangenen Jahr – hatten in insgesamt sechs Wettbewerben um die vorderen Plätze gekämpft. Uflacker genügte beim abschließenden Stadtwerke-Volkstriathlon Rang sieben, um die Führung in der Gesamtwertung vor Vorjahressieger Holger Ludwig zu behaupten. Dritter wurde wie 2014 Philipp Schüler. Seinen Vorsprung hatte Uflacker in den vorangegangenen Wettbewerben herausgeholt: das Breitensport-Radrennen Tour d’Energie, Frühjahrsvolkslauf der Sparkasse, SBZW-Flachzeitfahren, Jedermann-Zeitschwimmen der DLRG und Göttinger Altstadtlauf. Auch Frauen-Siegerin  Schriever hatte im vergangenen Jahr den zweiten Platz belegt, musste Christine Burgtorf den Vortritt lassen, die in diesem Jahr nicht am Start war. Zweite wurde Katayun Ludwig vor Iris Bruse.

 
Schülerinnen: 1. Stina Ludwig (526,69 Punkte), 2. Henrike Ludwig (472,70), 3. Maren Bruse (462,18). – Schüler: 1. Luca Schüler (549,83), 2. Jarno Kelzewski (530,13), 3. Leonard Rode (524,16). – Weibl. Jugend: 1. Jordis Schürmann (480,22), 2. Lina Jähn (330,48), 3. Henrike Hofmeister (297,63). – Männl. Jugend: 1. Julius Jähn (656,19), 2. Yannis Hippe (599,12), 3. Arian Rode (568,86). – Frauen: 1. Sonja Schriever (608,25), 2. Katayun Ludwig (598,28), 3. Iris Bruse (595,37). – Männer: 1. Frieder Uflacker (692,75), 2. Holger Ludwig ( 677,81), 3. Philipp Schüler (672,62). mig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
08.12.2016 - 17:13 Uhr

Kurz, nachdem die Kritik von Álvaro Dominguez an Gladbach bekannt wurde, reagierte der Borussia-Manager und zeigte sein Unverständnis.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt