Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Spannendes Fernduell krönt das Saisonfinale

Nachwuchsschützen beenden Rundenwettkampf Spannendes Fernduell krönt das Saisonfinale

David Schöttler setzte das Highlight beim Finaltag der Nachwuchsschützen: Zum Abschluss des Rundenwettkampfes der Jugendklassen des Kreisschützenverbandes Südharz in Nesselröden erzielte der Jugendschütze vom SV Gerblingerode mit 389 Ringen das beste Tagesergebnis.

Voriger Artikel
Guter Zusammenhalt bringt Meisterschaft ein
Nächster Artikel
Sieg bei Dutch Open

148 Ringe zum Saisonfinale: Luftgewehrschützin Valerie Habenicht (SV Seulingen) belegt bei den Schülerinnen den fünften Platz.

Quelle: MW

Damit verbesserte sich Schöttler in der Addition auf 1525 Ringe und entschied dadurch sogar noch den Quervergleich mit der Gesamtsiegerin der weiblichen Jugend, Desiree Degenhard, für sich. Die Rüdershäuserin schoss mit 378 Treffern das zweitbeste Resultat, hatte am Ende mit 1524 Punkten aber einen Zähler weniger auf dem Konto als Schöttler.

Darüber hinaus trugen auch noch weitere Talente aus dem Eichsfeld den Sieg davon. Lukas Burghardt (SV Fuhrbach), der zum Saisonausklang 148 Ringe traf, gewann mit 602 Ringen bei den Schülern. Schülerin Alina Napp (177/709) triumphierte in der Einzel- und mit der Schützenbruderschaft Nesselröden auch in der Mannschaftswertung. Außerdem waren die Luftpistolenschützen Laura Mühlhause aus Rüdershausen, John Goldmann (Duderstadt), Martin Becker (Gerblingerode) und Nicolas Macke (Gieboldehausen) erfolgreich.

Luftgewehr, Schülerklasse männlich: 1. Lukas Burghardt (SV Fuhrbach/148/602), 3. Alexander Ohse (Fuhrbach/138/522), 5. Maximilian Jegerczyk (SV Rüdershausen/116/509), 5. Jannis Gatzemeier (SV Seulingen/ 138/493). – Schülerklasse weiblich: 1. Alina Napp (SB Nesselröden/177/709), 2. Sophia Degenhard (Rüdershausen/171/684), 3. Daria Huch (Nesselröden/ 172/640), 5. Valerie Habenicht (Seulingen/148/573). – Schülerklasse, Mannschaftswertung: 1. SB Nesselröden (491/1902), 2. SV Rüdershausen (406/1740), 3. SV Seulingen (416/1521), 4. SV Fuhrbach (371/1464). – Jugend männlich: 1. David Schöttler (SV Gerblingerode/389/1525), 2. Marco Heise (SG Zorge/333/1399), 4. Markus Senger (Nesselröden/ 339/1375), 6. Niels Ludewig (Duderstadt/338/1326), 7. Patrik Solf (Gerblingerode/334/1309). – Jugend weiblich: 1. Desiree Degenhard (Rüdershausen/378/ 1524), 2. Leoni Siemund (Zorge/344/ 1440). – Jugend, Teamwertung: 1. SG Zorge (1046/4243), 2. Herzberger SG (1054/4224), 3. SV Gerblingerode (1040/4108), 4. SV Rüdershausen (1005/3778).

Luftpistole, Schüler: 1. Markus Rittmeier (Nesselröden/113/ 503). – Jugend weiblich: 1. Laura Mühlhause (Rüdershausen/301/ 1060). – Jugend männlich: 1. John Goldmann (SG Duderstadt/333/ 1343), 2. Maximilian Böning (Fuhrbach/303/ 1175). – Junioren A: 1. Nicolas Macke (SB Gieboldehausen/301/ 1143). – Junioren B: 1. Martin Becker (SV Gerblingerode/311/983).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fußball-Kreisliga

Zweimal in Folge musste sich der SV Seeburg in der Fußball-Kreisliga mit der Vizemeisterschaft begnügen, in der abgelaufenen Saison konnten die Grünen im dritten Anlauf dann endlich über die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga jubeln.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
26.09.2017 - 17:36 Uhr

Für Fußball-Oberligist SVG Göttingen stehen in den nächsten Tagen zwei wichtige Heimspiele an vor allem das Viertelfinale des Niedersachsenpokals am Dienstag, 3. Oktober, um 16 Uhr gegen den Drittligisten VfL Osnabrück. Der Vorverkauf dafür endet am kommenden Sonnabend.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen