Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Sparkasse-Göttingen-Cup beginnt

Fußball-Vorbereitungsturnier Sparkasse-Göttingen-Cup beginnt

Als Cupverteidiger nimmt der Fußball-Bezirksligist FC Grone in diesem Jahr am Saisonvorbereitungsturnier Sparkasse-Göttingen-Cup teil - der Endspielteilnehmer des vergangenen Jahres fehlt allerdings. Erster Anpfiff ist am Freitag um 17.30 Uhr.

Voriger Artikel
Höppner und Marzoll hoch gehandelt
Nächster Artikel
Robert Kulawick spielt für Bernau

Fußball, Sparkasse Göttingen Cup 2015, Finale, FC Grone - SSV Nörten-Hardenberg, 01.08.15, Rehbach, Göttingen: Grones Rinor Murati (l) spielt gegen Nörtens Alexander Grasmück.

Quelle: Swen Pförtner

Göttingen. Der Bezirksligist SSV Nörten-Hardenberg, der im Finale 2015 den Gronern mit 2:5 unterlag, geht in diesem Jahr in seiner Vorbereitung andere Wege und gehört zu drei Mannschaften, die im Vergleich mit der vergangenen Auflage nicht mehr dabei sind. Dafür treten zwei Rückkehrer und ein Neuling an: Der Landesligist TSV Landolfshausen und der Kreisligist RSV 05 haben bereits Cup-Erfahrung, Türkgücü Münden (Kreisliga) feiert Premiere. „Türkgücü könnte ein Geheimtipp sein und für eine Überraschung sorgen“, sagt der SVG-Vorsitzende Reinhold Napp, der genauso zum Organisationsteam der drei Ausrichter-Vereine SVG, SCW und FC Grone gehört wie Cem Gür (FC Grone) sowie Michael Thiel und Niko Hense (beide SCW).

„Wir sind momentan schwer am wirbeln“, berichtet Napp. Zuletzt musste ein kompletter Spieltag verlegt werden, weil seine SVG am Sonnabend, 23. Juli, bereits im Einsatz ist - im NFV-Pokal auswärts beim ­Ligakonkurrenten Eintracht Northeim. Ausweich-Spieltag ist Montag, 25. Juli: Dann trifft die SVG im eigenen Stadion um 19.30 Uhr auf den Bezirksligisten Grün-Weiß Hagenberg. Wer am Sonnabend trotzdem Fußball sehen möchte, sei herzlich eingeladen, die SVG in Northeim zu unterstützen, sagt Napp. Neben den Schwarz-Weißen ist auch der Vorjahresgewinner FC Grone für Napp einer der heißen Favoriten auf den Cupsieg. Zu den Kandidaten für die Sportbuzzer-Torjägerkanone zählt sicherlich wieder der Groner Stürmer Oliver Waas, der den Pokal im vergangenen Jahr mit zehn Treffern holte.

Nach der Eröffnung stehen sich am Freitag um 17.30 Uhr der Landesligist SCW und der Kreisligist SV Groß Ellershausen/Hetjershausen gegenüber. Im Anschluss trifft um 19.30 Uhr der RSV 05 auf den Bezirksligisten Grün-Weiß Hagenberg. Der neue Cup-Sieger steht dann am Sonntag, 31. Juli, gegen 18 Uhr fest.

Spielplan: www.sparkassegoettingencup.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
28.09.2016 - 19:04 Uhr

Wird Philipp Lahm der neue Manager des FC Bayern München? Seinen Mentor Uli Hoeneß würde es freuen.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt