Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Spitzenreiter HSG Plesse-Hardenberg gewinnt

Handball-Verbandsliga Spitzenreiter HSG Plesse-Hardenberg gewinnt

Das erste von vier aufeinanderfolgenden Heimspielen hat die HSG Plesse-Hardenberg gegen den Verbandsliga-Aufsteiger SF Söhre mit 27:24 (12:11) gewonnen und damit die Tabellenführung verteidigt.

Voriger Artikel
TVG Gieboldehausen ist gefordert
Nächster Artikel
Torpedo zu Hause weiter sieglos
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Bovenden. Die ersatzgeschwächten Gäste erwiesen sich vor gut 300 Zuschauern als unbequemer Gegner, der den Hausherren über weite Strecken Paroli bieten konnte. Die offensive 3:3 Deckung bereitete dem Burgenteam, Kopfzerbrechen, doch in der entscheidenden Phase fand die HSG mit ihrem breiten Kader immer wieder Lücken, die den Weg zum Erfolg aufzeichneten.

Spannung pur erlebten die Zuschauer nach einem streckenweise nervösem und zerfahrenen Spiel in der Schlussphase, als die Sportfreunde Söhre von 25:21 auf 25:24 verkürzten, den aber mit ihrem Latein am Ende waren. Die Gäste kassierten insgesamt ein Dutzend Zeitstrafen, von denen auch deren Trainer Thomas Brandes nicht verschont blieb.

Nach 27 Minuten sah Cedric Fernandez die rote Karte nach einem groben Foul an Eike Gloth, der in der Folge mit einer Schulterverletzung ausscheiden musste. Einen Verdacht auf Muskelfaserriss im linken Oberschenkel schloss Torjäger Christian Brand nicht aus. Auch er hatte schon vorzeitig das Feld verlassen.

„Wir wollen bis Weihnachten keine Punkte mehr abgeben, um ganz oben zu überwintern“, fiel HSG-Trainer Dietmar Böning-Grebe nach dem hart erkämpften Sieg ein Stein vom Herzen. Patrick Schindler (9/1), Malte Jetzke und Sebastian Herrig (je 4) erwiesen sich als erfolgreichste Torschützen der HG.

Weitere Spiele:

Oberliga Männer
MTV Großenheidorn – TG Münden 37:35

Oberliga Frauen
SV Garßen-Celle II - HSG Göttingen 23:26
HG Rosdorf-Grone - Hannoverscher SC 26:26
HSG Plesse-Hardenberg – SC Germania List 29:19

Von Ferdinand Jacksch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
09.12.2016 - 17:47 Uhr

Borussia Mönchengladbachs Trainer André Schubert zeigt sich nach der Misserfolgsserie des Clubs kämpferisch.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt