Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Spitzenreiter freut sich auf Duell mit Verfolger

Fußball-Damen Spitzenreiter freut sich auf Duell mit Verfolger

Das ist ein richtungsweisender Spieltag, ist sich Frank Grube, Trainer der Fußball-Frauen des SV Germania Breitenberg, sicher. Am heutigen Sonnabend um 16.30 Uhr empfängt der Bezirksliga-Spitzenreiter aus dem Eichsfeld den Tabellendritten Puma Göttingen. Zur gleichen Zeit reist der Zweite FC Lindenberg-Adelebsen zum Vierten ESW RW Göttingen.

Obwohl die Germania derzeit mit großen Verletzungssorgen zu kämpfen hat, sagt Grube: „Puma kommt zum richtigen Zeitpunkt.“ In diesem Zusammenhang denkt der Germania-Coach an die bescheidenen Ergebnisse des Göttinger Teams aus den vergangenen Wochen. So gab es für Puma zunächst eine 0:3-Niederlage gegen den Tabellensechsten TSV Wulften und ein 0:2 gegen die an fünfter Stelle rangierende SVG Göttingen.

Die Germania hingegen zeigt sich nach der Winterpause bisher in Topform und konnte bei ihren bisherigen vier Punktspielauftritten glänzen. Zudem kämpfte sich das Eichsfeldteam ins Halbfinale des Bezirkspokals vor. Grube: „Bei uns läuft es zur Zeit sehr gut. Das wollen wir am Sonnabend natürlich auch gegen Puma ausnutzen, um die Tabellenführung zu verteidigen.“

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte schafften die Breitenberger Frauen durch einen Doppelerfolg über die Osterfeiertage den Sprung an die Spitze der Bezirksliga. Zwar haben die Eichsfelderinnen nur einen Punkt Vorsprung und zwei Spiele mehr als Verfolger FC Lindenberg-Adelebsen auf dem Konto, doch Grube weiß: „Die müssen die Punkte auch erst einmal holen.“ Hinzu kommt, dass beide Spiele gegen den FC noch ausstehen.

In die Liste der Langzeitverletzten der Germania reihte sich in der Vorwoche Sonja Hoppmann ein, die sich beim 3:0 über den VfL Herzberg einen Schien- und Wadenbeinbruch zuzog. Aber auch positive Nachrichten gibt’s: Die Urlauberinnen Katharina Kopp und Tamara Herberholz stehen im Heimspiel gegen Puma wieder zur Verfügung.

Kristin Kunze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
20.08.2017 - 18:14 Uhr

SVG verliert auch das zweite Oberliga-Saisonspiel / 0:1 (0:1) gegen Wunstorf

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen