Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Spitzenreiter in Topform

Handball-Landesliga Spitzenreiter in Topform

Auswärtsstärke bewiesen: In den Derbys der Handball-Landesligen der männlichen A- und B-Jugend triumphierten die Gäste.

Voriger Artikel
Patrick wirft Dirk Bauermann Rassismus vor
Nächster Artikel
Edu hat es nicht kapiert

Große Freude

Quelle: dpa

Männliche A-Jugend: HSG Plesse-Hardenberg – TSV BW Adelebsen 26:31 (13:11). Nach einem Blitzstart (5:0) führte bis zur 40. Minute die HSG, dann übernahm der TSV das Zepter. Einmal vorn, verwalteten die Gäste ihren Vorsprung souverän. – Tore HSG: Engel (9), Kusz (4), Badenhop (4), Kolle (3), Gremmes (2), Schröder (2), Dressler, Pleßmann. – Tore TSV: Spörhase (8), Meyer (5), Eberwien (5), Kindervater (4), Fiege (3), Keilholz (2), Ibrom (2), Otte (2).
JSG Münden/Volkmarshausen – MTV Geismar 25:23 (14:16). Einem guten Angriff stand beim MTV eine schwache Abwehr gegenüber, deren Fehler Torhüter Mindermann ausbügelte. Beim 23:22 hoffte der MTV auf einen Erfolg, doch die Gastgeber präsentierten sich letztlich nervenstärker. – Tore MTV: Schreiber (8/3), Achsel (4), Schäfer (3), Reitz (2), Düerkop (2), Klusmann (2), Heimbach, Weber.
Männliche B-Jugend: HSG Rhumetal – HSG Plesse-Hardenberg 22:32 (13:16). Bis zum 12:12 war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen, erst in den Schlussminuten der ersten Hälfte setzten sich die Gäste ab. Nach der Pause wurde der Vorsprung ausgebaut. – Tore HSG: Gloth (10), Grobe (8), Lelek (5), Haase (4), Gremmes (2), Daber, Jung, Schwarz.
MTV Moringen – HG Rosdorf-Grone II 30:28 (17:16). Die HG begann gut (8:4), dann hemmte der MTV ihren Spielfluss durch eine doppelte Manndeckung (13:14). Zum letzten Mal führten die Gäste beim Stand von 23:22. – Tore HG II: Schmidt (13), Wenderoth (6), Molzahn (4), Borchert (4), Hippler.
Männliche C-Jugend: MTV Geismar – HG Rosdorf-Grone 30:42 (16:22). Der Letzte (kein Pluspunkt) gegen den Ersten (kein Minuspunkt) – klarer können Rollen nicht verteilt sein. Doch weil der MTV an die guten Leistungen der Vorwochen anknüpfte und bei der HG Konsequenz fehlte, entwickelte sich ein munteres Spiel, in dem die Gäste letztlich nicht mehr als nötig taten. – Tore MTV: Rolf (9/3), Sievers (6), Harbusch (5), Isselstein (3), Vogelsang (3), Kupsch (2), Riesen, Bussmann. – Tore HG: Koch (13), Wilken (13), Gerstmann (9), Fischer (6), Kühn.
Beherzt aufspielender MTV
Weibliche A-Jugend: MTV Geismar – JSG Münden/Volkmarshausen 27:28 (14:14). Gegen den Zweiten spielte der MTV beherzt auf. Zwischenzeitlich betrug der Vorsprung fünf Treffer (22:17, 45.), doch die Gäste schafften beim 26:26 (56.) den Ausgleich. Ein verwandelter Siebenmeter 20 Sekunden vor dem Abpfiff ließ sie jubeln. – Tore MTV: Lemmermöhle (11), Jenne (4), Woggon (4), Kinsky (3), Vogelsang (3), Herzmann (2).
VfB Fallersleben – MTV Geismar 27:22 (12:11). Das letzte Saisonspiel bestritt der MTV ohne Auswechselspielerin und mit der zweiten Torfrau Lagos im Feld. Nach dem 21:22 (55.) zerstörte die Verletzung von Herzmann dann alle Hoffnungen. – Tore MTV: Herzmann (6), Lemmermöhle (5), von Roden (5), Vogelsang (4), Lagos (2).
Weibliche B-Jugend: MTV Vorsfelde – MTV Geismar 11:21 (4:10). Gut aufgelegte Torhüterinnen hinter einer guten Abwehr stellten für den MTV früh die Weichen auf Sieg. – Tore MTV: Woggon (10/4), Jenne (4), Schneider (3), Reinecke (2), Müller-Eigner, von Roden.
Weibliche C-Jugend: HG Rosdorf-Grone – HSG Weyhausen/ Tappenbeck 44:7 (21:3). Das letzte Heimspiel der Saison wurde zu einem Schaulaufen des HG-Nachwuchs. Dem schnellen Spiel der Heimsieben hatten die Gäste nichts entgegenzusetzen. – Tore HG: Kehler (11), Eichhofer (9), Reuter (6), Gutenberg (5), Kleinertz (5), Wette (4), Ruck (3), Richardt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
23.08.2017 - 19:05 Uhr

Nolte-Elf feiert ersten Sieg / BSV weiter punktlos 

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen