Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Spitzenreiter und Verfolger bauen Vorsprung aus

1. Fußball-Kreisklasse A Spitzenreiter und Verfolger bauen Vorsprung aus

Die beiden führenden Teams in der 1. Fußball-Kreisklasse A haben ihren Vorsprung ausgebaut. Spitzenreiter SV Seeburg besiegte den FC Brochthausen mit 3:0, und Verfolger SW Bernshausen war gegen SV Viktoria Gerblingerode mit 1:0 erfolgreich. Im Abstiegskampf gab es für den TSV Nesselröden (2:1 gegen BW Bilshausen II) drei wichtige Punkte.

Voriger Artikel
Tabellenführer kommt mit blauem Auge davon
Nächster Artikel
Eintracht reißt Ruder mit Doppelschlag herum

Zweikampf im Derby: Seeburgs Andreas Schütte (links) versucht den Ball gegen Brochthausens David Brämer zu verteidigen.

Quelle: Walliser

FC Höherberg – FC Westerode 2:2 (1:1). Beide Teams boten ein kämpferisches Spiel. Die Spielanteile waren über die gesamten 90 Minuten ausgeglichen, und so war das Remis gerecht. – Tore: 0:1 Root (17.), 1:1 Lustig (31.), 1:2 Reichel (75.), 2:2 Jünemann (88.).

SW Bernshausen – Viktoria Gerblingerode 1:0 (1:0). Es war ein kampfbetontes Spiel, in dem Gerblingerodes Trainer Volker Eckermann selbst das Gästetor hüten musste. Er dirigierte seine Elf aus dem Gehäuse, die gut dagegenhielt und sich wie die Gastgeber viele Chancen erarbeitete. Vor dem Tor des Tages hatten die Bernshäuser Tobias Ott und Jens Passow  sowie die Gerblingeröder Stefan Renziehausen und Helge Klingebiel jeweils gute Möglichkeiten. Auch im zweiten Durchgang gab es auf beiden Seiten etliche Möglichkeiten. Ab der 52. Minute spielte Schwarz-Weiß nach einer Ampelkarte in Unterzahl, behauptete aber die Führung. – Tor: 1:0 Eigentor (35./nach einer Hereingabe von rechts). 

TSV Seulingen II – SG Rhume 2:2 (0:1). In den ersten 45 Minuten dominierten die SGer. Nach der Pause machten die Gastgeber die Vorteile der Gäste durch kämpferischen Einsatz wett und schafften kurz vor Spielende noch den Ausgleich. – Tore: 0:1 M. Otto (25.), 1:1 D. Wucherpfennig (47./Solo), 1:2 M. Franke (78.), 2:2 D. Wucherpfennig (87.).

TSV Nesselröden – BW Bilshausen II 2:1 (2:0). Der TSV bestimmte im ersten Abschnitt das Geschehen und ging verdient mit 2:0 in die Halbzeit. Nach dem Anschlusstor mussten die Hausherren zittern. – Tore: 1:0 Vollmer (38./Kopfball nach Vorlage von Spielertrainer Goldmann), 2:0 Stange (40./Kopfball), 2:1 Jung (52.).

Lustig trifft volley

SV Seeburg – FC Brochthausen 3:0 (1:0). In den ersten 45 Minuten hatten die Seeburger mit den defensiven Gästen Probleme. Jan Müller (7., 38.) ließ jedoch zwei gute Gelegenheiten für den Tabellenführer aus. Auf der Gegenseite vergab Jan-Henrik Diedrich (34.) den Ausgleich. Nach der Halbzeit hatten die Gäste keinen Torschuss mehr zu verzeichnen und fingen sich zudem eine Ampelkarte ein (75.). – Tore: 1:0 Lustig (22./Volleyschuss), 2:0 A. Rudolph (50./nach Freistoß von Lustig), 3:0 Spohr (70.).

                                                                                                    Von Hans-Dieter Dethlefs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
23.10.2017 - 22:33 Uhr

Auch die SG Harste/Lenglern kann den Tabellenführer nicht stoppen und verliert mit 3:1

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen