Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Spitzenspiel steigt am Bovender Südring

Fußball-Bezirksliga Spitzenspiel steigt am Bovender Südring

Vor allem zwei Partien der Fußball-Bezirksliga stehen am Sonntag, 24, Mai, im Fokus: Der Bovender SV empfängt zum Prestige-Duell den FC Grone, Gelb-Weiß Elliehausen muss im Abstiegskampf gegen den Tabellenfünften Bad Gandersheim punkten.

Voriger Artikel
Gieboldehausen baut auf Heimrecht
Nächster Artikel
TV Jahn plant „anständige Abschlussleistung“

Stütze des Teams: Robert Anschütz (r.) empfängt mit dem Bovender SV den FC Grone.

Quelle: Pförtner

Den zweiten Saisonsieg gegen den designierten Vizemeister FC Grone einfahren will der Bovender SV am Südring – das Hinspiel hat das Team von Stefan Claus am Groner Rehbach mit 2:0 gewonnen. „Wir wollen noch Dritter werden, aber es wird natürlich sauschwer zu gewinnen“, sagt Claus. Erstens müsste die BSV-Offensive gegen die starke Groner Abwehr „richtig gut sein“, zweitens gelte es, die „sehr guten Stürmer“ Bilgeshausen, Papert und Osei-Bonsu in den Griff zu bekommen. „Das wird ein richtig heißes Derby“, unterstreich Claus, der auf den kompletten Kader zurückgreifen kann.

Wilfried Rusteberg, Trainer des FC Grone, geht mit dem Rückenwind eines 4:0-Heimerfolg über den Fünften Bad Gandersheim in die Partie am Südring und versucht, „einen positiven Effekt“ nach Bovenden mitzunehmen. Revanchegedanken gegen den Tabellenvierten hat er nicht: „Wir sind und bleiben Zweiter. Wir versuchen einfach nur, die letzten beiden Spiele bestmöglich zu spielen.“ Angeschlagen sind beim FC Thomas Jahn und Dominik Rusteberg.

Nach dem Sieg am vergangenen Wochenende in Landolfshausen und den Niederlagen von Hattorf gegen Petershütte II und Osterode hat es Gelb-Weiß Elliehausen wieder selbst in der Hand, dem Abstieg zu entrinnen. Gegner am Sonntag ist Bad Gandersheim. Der TSV Landolfshausen, unter der Woche 4:2-Sieger über Northeim II, könnte parallel dazu Gelb-Weiß mit einem Erfolg in Hattorf einen Gefallen tun.

Die Spiele: Sonntag (15 Uhr): Hattorf – Landolfshausen, Elliehausen – Bad Gandersheim, Förste – Osterode, Südharz – Weser, Bovenden – Grone, Herzberg – Seulingen, Bilshausen – Northeim II, Hainberg – Petershütte II.

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
22.08.2017 - 13:01 Uhr

Die Damen der FSG starteten mit einem 6-1 Erfolg in die neue Saison der Landesliga.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen