Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Stahlross und Wanderlust punkten

Radball-Landesliga Stahlross und Wanderlust punkten

Aus seinem Heimvorteil hat Radball-Landesligist RV Wanderlust Gieboldehausen II am jüngsten Spieltag nicht so viel Kapital geschlagen wie erhofft. Von 15 möglichen Punkten fuhr das Duo mit Ulrich Stender und Dirk Grobecker nur neun ein – es verbesserte sich aber immerhin auf 19 Zähler und in der Tabelle nach drei von sechs Runden auf den dritten Platz, der am Saisonende zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur Verbandsliga berechtigt.

Voriger Artikel
Team Göttingen verliert, BG bucht die Playoffs
Nächster Artikel
SG Hilkerode/Birkungen feiert Erfolgserlebnis

Spannendes Derby: Bilshausens Spieler (links) verteidigt den Ball vor seinem Obernfelder Lokalrivalen.

Mit einem 10:0-Kantersieg über RV Oker II legten die Hausherren einen vielversprechenden Start hin und setzten sich anschließend auch sicher mit 5:2 gegen Möve Bilshausen U 19 (Nils Müller/Florian Zimmermann) durch. Dann ließen bei den Routiniers, die erkältet in den Spieltag gegangen waren, allerdings die Kräfte nach. So unterlagen sie Bilshausen II (André Sieg/Leander Morgenstern) mit 4:6 und mussten sich auch dem U-19-Paar des RV Stahlross Obernfeld (Sven Fütterer/Fabian Fröhlich) mit 4:5 geschlagen geben. Dass die Gieboldehäuser danach doch noch zu einem Sieg kamen, hatten sie dem Verletzungspech der Obernfelder Vierten (Jan Kurth/Björn Fütterer zu verdanken, die zum letzten Spiel nicht mehr antreten konnte.

Am stärksten von allen Eichsfeldteams trumpfte in Gieboldehausen das Obernfelder Nachwuchstandem auf. Die jungen Stahlrösser holten zehn Punkte und schoben sich (allerdings außer Konkurrenz) auf den fünften Rang: Nach den Gastgebern besiegten sie auch die Bilshäuser Reserve (3:2) und Oker II (5:2). Der Vergleich mit der U 19 aus Bilshausen endete 2:2, gegen Möwe Göttingen III gab es eine 1:3-Niederlage.

mbo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
19.10.2017 - 19:09 Uhr

Mit so einem klaren Ergebnis hat im Vorfeld niemand gerechnet: Mit 10:0 besiegt die deutsche Polizei-Nationalmannschaft im 96-Stadion in der Eilenriede die russische Auswahl.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen