Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Starker Auftritt von Luise Becker

Frauenfußball-Oberliga Starker Auftritt von Luise Becker

Die fünf führenden Mannschaften der Frauenfußball-Oberliga haben sich am zurückliegenden Spieltag keine Blöße gegeben und allesamt ihre Partien teilweise sehr deutliche gewonnen. Dazu gehörte auch der souveräne Spitzenreiter Sparta.

Die Sparta-Damen haben sich beim Drittletzten PSV Grün-Weiß Hildesheim mit 3:0 (1:0) durchgesetzt.Sparta-Coach Marko Weiss berichtete von „90 Minuten Überlegenheit“ gegen wieder einmal äußerst defensiv eingestellte Gastgeberinnen. Hildesheim hatte nur eine Stürmerin aufgeboten, die konnte allerdings die Abwehr der Göttingerinnen samt Torfrau nicht in Bedrängnis bringen. Keine einzige Torchance verzeichnete der Tabellenzehnte, der mit gerade einmal zehn Punkten lediglich einen Rang vor den Abstiegsplätzen liegt.

Die arg dezimierte Sparta-Mannschaft, der auch Fabienne Schlieper kurzfristig krankheitsbedingt noch absagen musste, erspielte sich viele Chancen. „Das ist der einzige Punkt, den ich kritisieren muss. Es werden einfach zu viele Möglichkeiten vergeben. Insgesamt hat sich das Team aber ein Kompliment verdient, sie hat das Beste aus dieser Situation herrausgeholt“, bilanzierte Weiss.

Einen starken Eindruck hinterließ Neuzugang Luise Becker, die aus dem Raum Hamburg studienbedingt in der Winterpause nach Göttingen gewechselt ist und die ersten beiden Tore für Sparta geschossen hat. Die Göttingerinnen sind nach drei Auswärtsspielen in Folge nun gut gewappnet für das Kreisderby am kommenden Wochenende gegen den TSV Renshausen, dessen gestrige Partie ausgefallen ist. – Tore: 0:1, 0:2 Becker (20., 55.), 0:3 Rust (62.).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
21.09.2017 - 21:52 Uhr

Bezirksliga: Bovenden gastiert zum Sechs-Punkte-Match / BW Bilshausen empfängt Göttingen 05

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen