Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Stolze Leistung

Kommentar Stolze Leistung

Die Enttäuschung beim Team nach dem Ausscheiden war riesig. Die Veilchen hatten sich in Treviso viel vorgenommen, mussten aber erkennen, dass der italienische Top-Klub Benetton Bwin mit seinen Ex- und zukünftigen NBA-Athleten sowie den zahlreichen Nationalspielern doch noch nicht ganz in Reichweite ist.

Sicherlich hatten auch die vielen zu Hause gebliebenen Fans von einer weiteren Sensation des Eurocup-Neulings geträumt. Doch wenn die erste Enttäuschung sich verflüchtigt hat, sollten alle diese erste Saison der BG Göttingen Revue passieren lassen. Schnell sollte die Gemütslage dann wieder aufgeheitert sein, bei den Akteuren und dem Coaching-Team darf sich sogar ein gewisser Stolz ausbreiten, denn was die Veilchen auf internationalem Parkett geleistet haben, ist immens.

Die Veilchen waren im Viertelfinale das einzig verbliebene deutsche Team in einem europäischen Wettbewerb. Sie haben dem deutschen Basketball im Eurocup also viel Ehre gemacht. Und so schmerzlich das Ausscheiden auch ist, die Niederlage in Treviso wird die großen Siege über Besiktas Istanbul mit Ex-NBA-Star Allen Iverson, Aris Thessaloniki oder Le Mans nicht überschatten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Basketball

Die BG Göttingen könnte in Treviso mehr erlitten haben als das schmerzliche Ausscheiden im Viertelfinale des Basketball-Eurocups. Veilchen-Spielmacher Trenton Meacham, der sich während des Spiels nach einer harten Abwehraktion des ehemaligen italienischen Nationalspielers und Olympia-Silbermedaillengewinners Massimo Bulleri verletzt hatte, musste nach dem Match ins Krankenhaus in Treviso gebracht werden. Der 25-jährige US-Amerikaner droht nun in der entscheidenden Phase im Kampf um die Playoff-Platzierungen auszufallen.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
22.09.2017 - 15:59 Uhr

Fußball-Landesliga: Auch Grone und Landolfshausen treffen auf starke Gegner

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen