Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Streicher verhilft Blau-Weiß zum Sieg

Fußball: B-Junioren-Derby Streicher verhilft Blau-Weiß zum Sieg

Der Abstieg der Fußball-B-Junioren des SV Blau-Weiß Bilshausen aus der Bezirksliga ist bereits besiegelt. Im Eichsfeldderby bei der JSG Bergdörfer/ Rhume feierten die Blau-Weißen jedoch mit 2:1 (1:1) noch einen Achtungserfolg. 

Voriger Artikel
Verletzungspech stoppt Duderstädter Herren 30
Nächster Artikel
Heinemann/Stephan machen Double perfekt

Matchwinner: BW-Fänger Alexander Streicher rettet vor JSG-Stürmer Phillip Sommer. Dahinter: Michael Deppe (BW).

Quelle: Tietzek

Eine 2:4-Heimniederlage bezogen die Bilshäuser A-Junioren in der Bezirksoberliga. In der C-Junioren-Bezirksliga feierte die JSG Pferdeberg beim blau-weißen Nachwuchs einen 2:1-Derbysieg, und die JSG Bergdörfer/Rhume schoss auswärts einen hohen 8:0-Erfolg heraus.

A-Junioren-Bezirksoberliga

BW Bilshausen – VfB Peine 2:4 (1:1). Nach dem raschen 1:0 durch Drafi Heinrichs (3.) schafften es die Blau-Weißen nicht, einen zweiten Treffer folgen zu lassen. Stattdessen gestatteten sie nach einer halben Stunde dem ehrgeizig kämpfenden Drittletzten den Ausgleich und fingen sich nach dem Seitenwechsel drei weitere Gegentore ein (47., 61., 90.). Immerhin verkürzten die Platzherren in der Nachspielzeit noch durch Florian Hennecke. „Wir haben uns Mühe gegeben, doch bei uns war die Luft raus, denn die Mannschaft geht nach den vielen Einsätzen in den letzten Wochen auf dem Zahnfleisch“, nahm Trainer Roman Heinrichs die Niederlage nicht ganz so tragisch. 

B-Junioren-Bezirksliga

JSG Bergdörfer/Rhume – BW Bilshausen 1:2 (1:1). Bereits in der zweiten Minute ging die JSG durch Philipp Ernst in Führung, aber nur vier Minuten später glich Felix Beuleke für die Gäste aus. Danach entwickelte sich im ersten Durchgang eine ausgeglichene Partie, in der beide Teams bis zur Pause noch je zwei hochkarätige Chancen ausließen. Nach Wiederbeginn wurden die Platzherren stärker, doch nach einer Ecke für den Gegner klärte die JSG-Abwehr nicht konsequent genug, und Beuleke markierte aus 16 Metern das 2:1 für  die Blau-Weißen. In der Folgezeit drängten die Gastgeber auf den Gleichstand, scheiterten aber immer wieder am überragenden BW-Torhüter Alexander Streicher – der Gästekeeper meisterte sogar einen von Niklas Simmert platziert geschossenen Foulelfmeter. Bastian Roland traf auf der Gegenseite nach einem Konter zum vermeintlichen 3:1 für Bilshausen, doch Schiedsrichter Detlef Kuwalefsky erkannte das Tor wegen Abseitsstellung nicht an.

C-Junioren-Bezirksliga

BW Bilshausen – JSG Pferdeberg 1:2 (0:0). Ein Zeitverweis gegen Richard Strüber trug maßgeblich dazu bei, dass die Blau-Weißen kurz nach der Pause mit 0:2 in Rückstand gerieten. Der folgende Sturmlauf brachte den Bilshäusern nur noch den  Anschlusstreffer durch Stefan Felk ein. 

Werder Münden – JSG Bergdörfer/Rhume 0:8 (0:4). Ein Eigentor brachte die JSG beim Schlusslicht früh auf Siegkurs. Pascal Bigalke (2), André Diederich (2), Niklas Nolte, Cem und Taifun erzielten die übrigen Tore. Ein Trainerlob gab es für die D-Junioren Alexander Hose und Lukas Degener.

Von Michael Bohl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
23.10.2017 - 13:03 Uhr

Er war beim 1. SC Göttingen 05 nie ganz weg, aber nun ist er wieder da auf der Trainerbank. Seit der ehemalige litauische Nationalspieler Arunas Zekas die B-Junioren der 05er trainiert, gab es in zwei Spielen zwei Siege. Im Niedersachsenliga-Heimspiel wurde der MTV Treubund Lüneburg mit 1:0 bezwungen.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen