Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
TSV Groß Schneen zwingt Seulingen in die Knie

Fußball-Kreisliga TSV Groß Schneen zwingt Seulingen in die Knie

Nach dem sich bereits am vergangenen Freitagabend der Bovender SV im Spitzenspiel beim SV Groß Ellershausen/Hetjershausen mit 2:0 durchgesetzt und damit die Tabellenführung verteidigt hat, konnte der TSV Groß Schneen beim 4:1 Erfolg über den TSV Seulingen am Sonntag nachziehen.

Voriger Artikel
Derby endet 1:1
Nächster Artikel
Siegtreffer in der Nachspielzeit

Eine vorbildliche Schusshaltung zeigt hier der Spieler der SV Groß Ellershausen.

Quelle: Swen Pförtner

Göttingen. Die Reserve des SCW Göttingen setzte sich im Heimspiel mit 5:2 gegen den SC Eichsfeld durch. Der RSV Göttingen 05 konnte sich in der Nachspielzeit gegen die aufstrebene Mannschaft von Türkgücü Münden mit 3:1 durchsetzen. Der DSC Dransfeld setzte sich mit 2:1 beim Starken Aufsteiger FC Höherberg durch und verbesserte sich auf den 4. Platz der Tabelle. Die Oberliga-Reserve der SVG setzte sich souverän mit 4:1 über den FC Lindenberg-Adelebsen durch.

SCW Göttingen II - SC Eichsfeld 5:2 (4:1). Die ersten Minuten tasteten sich beide Mannschaften ab, ehe die Partie richtig Fahrt aufnahm. Die Gastgeber hatten am Ende verdient die Nase vorn. - Tore: 1:0 Placzek (19.), 1:1 Otto (20.), 2:1, 3:1 Pütz (23., 40.), 4:1 Tidonzong (41.), 5:1 Placzek (60.), 5:2 Böning (79.).

SVG Göttingen II - FC Lindenberg/Adelebsen 4:1 (0:1). Die Gäste erwischten den besseren Start, ehe sich die Platzherren steigerten und verdient gewannen. - Tore: 0:1 Burzynski (5.), 1:1 Thien (51.), 2:1 S. Karkossa (70.), 3:1 Hartmann (84.), 4:1 N. Karkossa (88.).

RSV Göttingen 05 - SV Türkgücü Münden 3:1 (1:0). Lange Zeit sah es nach einem Unentschieden aus, ehe die Gastgeber triumphierten. - Tore: 1:0 Steguweit (35.), 1:1 Buongiorno (87.), 2:1 Pomper (90.+1.), 3:1 Müller (90.+3.).

FC Höherberg - DSC Dransfeld 1:2 (1:1). Der DSC blieb seiner Linie treu und spielt eine starkle saison- Tore: 0:1 S. Mielenhausen (14.), 1:1 Meyer (45.), 1:2 B. Mielenhausen (80.).

TSV Groß Schneen - TSV Seulingen 4:1 (1:1). Bis zur Halbzeit begegneten sich zwei gleichwertige Mannschaften, ehe die Platzherren die Regie übernahmen. Die Seulinger verloren einen Spieler mit Gelb-Rot und ihren Schlussmann nach einer Notbremse in der 63. Minute mit Rot. Mit neun Spieler hatten die Eichsfelder dann gegen die starken Platzherren keine Chance mehr. - Tore: 0:1 Ali (10.), 1:1 Hoffmann (18.), 2:1 Berg (49.), 3:1 D. Schulze (58.). 4:1 P. Müller (63./FE).

Von Dirk Sebesse

Voriger Artikel
Nächster Artikel
06.12.2016 - 12:53 Uhr

"Bestia negra" war gestern: Die Klubs der Fußball-Bundesliga werden von der spanischen Konkurrenz nicht mehr wie früher gefürchtet. Das zumindest behauptet der ehemalige Nationaltorhüter Santiago Cañizares (46) in der Münchner tz.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt