Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
TSV Nesselröden II verpasst erstes Erfolgserlebnis

1. Tischtennis-Bezirksklasse TSV Nesselröden II verpasst erstes Erfolgserlebnis

Der Neuling der 1. Tischtennis-Bezirksklasse, TSV Nesselröden II, stand unmittelbar vor seinem ersten Erfolgserlebnis: Aber eine 7:5-Führung wurde nicht für den Sieg genutzt. Stattdessen gab es gegen TuS Schededörfer in heimischer Halle noch eine extrem bittere 7:9-Niederlage.

Voriger Artikel
Eichsfelder unterliegen Northeim II
Nächster Artikel
Sporteln und sich dabei gruseln

Im Doppel erfolgreich: das Nesselröder Gespann mit Lothar Fiedler (vorne) und Christian Bömeke.

Quelle: Walliser

Eichsfeld. Für den 7:5-Vorteil leisteten im TSV-Aufgebot zwei Akteure die Hauptarbeit. Einmal war es Spitzenspieler Christian Bömeke, der nach Marko Klippel auch noch über den besten Akteur der Gäste, Thomas Zimmermann, die Oberhand behielt. Und in der Mitte hatte Thomas Großheim einen Supertag erwischt: Er brachte mit Sebastian Schütz und Sebastian Fuchs beide Gästeakteure durch eine 6:2-Satzausbeute auf die Verliererstraße.

Bei einem bedrohlichen 7:8-Rückstand bemühte sich das Spitzengespann der Hausherren Christian Bömeke/Lothar Fiedler aufopferungsvoll um das Unentschieden: Es wäre ein Dreisatzsieg möglich gewesen, doch mit 12:10 gewann das Gästeduo Sebastian Fuchs/Sebastian Schütz den zweiten Satz. Diese beiden TuS-Spieler behielten dann im hochkarätigen Entscheidungssatz erneut mit 12:10 die Oberhand und sicherten damit den 9:7-Siegpunkt. – TSV II: Bömeke/Fiedler (1), Bömeke (2), Großheim (2), Müller (1), Windolph (1).
Jungen-Bezirksklasse

TV Bilshausen – TSV Reinhausen 7:4. Mit diesem schwer erkämpften Sieg eroberten sich die TVB-Jungen mit 8:2-Zählern den ersten Tabellenplatz. Für die sieben benötigten Spielgewinne leisteten alle vier TVBer ihren Beitrag. Ein wenig ins Rampenlicht rückte sich das zweimal erfolgreiche TVB-Gespann Robin Hillebrecht/Moritz Agte. Außerdem ist zu erwähnen, dass Agte als einziger Bilshäuser beide Einzel (gegen Jan Augstein und Maximilian Pierre Gründel) gewann. – TVB: Pilarski/Rudolph (1), Hillebrecht/Agte (2), Hillebrecht (1), Rudolph (1), Agte (2).

Von Wolfgang Janek

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Volleyball

Die Damen des TSV Nesselröden konnten aus Eichsfelder Sicht als einziges Team im Volleyball-Bezirk am vergangenen Wochenende punkten. Den Herren des Vereins und den Damen aus Gieboldehausen blieb Zählbares verwehrt.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
20.10.2017 - 18:09 Uhr

In der Fußball-Bezirksliga sind am Wochenende alle Augen auf das Spitzenspiel zwischen dem Tabellendritten SG Bergdörfer und dem Spitzenreiter Sparta Göttingen in Langenhagen gerichtet. Anpfiff sämtlicher Partien ist am Sonntag um 14.30 Uhr.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen