Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
TSV Nesselröden spielt bärenstark auf

Volleyball-Bezirksliga TSV Nesselröden spielt bärenstark auf

Auch im neunten Spiel haben sich die Volleyballer des TSV Nesselröden schadlos gehalten. Der Bezirksliga-Tabellenführer bezwang im Spitzenspiel den Zweiten 1. VC Pöhlde II glatt mit 3:0. Für Frauen-Bezirksligist VfB Bodensee gab es beim Heimspieltag dagegen gar nichts zu holen.

Voriger Artikel
Zurück in der Regionalliga
Nächster Artikel
Auflösung ist beschlossene Sache

Die Bodenseerin K. Henniges versucht den Block zu überwinden. 

Quelle: Schneemann

Eichsfeld. Herren-Bezirksliga: 1. VC Pöhlde II – TSV Nesselröden 0:3 (18:25/10:25/21:25). Der TSV lieferte eine bärenstarke Leistung ab. „Bei uns hat alles geklappt, das hat richtig Spaß gemacht“, freute sich Nesselrödens Spielertrainer Guido Leineweber nach dem glatten Auswärtserfolg.

ASC 46 Göttingen IV – TSV Nesselröden II 3:0 (25:13/25:20/25:20). In Göttingen war den Eichsfeldern bei der Viertvertretung des ASC 46, die dem Gegner im ersten Durchgang lediglich 13 Zähler gestattete, kein Satzgewinn vergönnt. Die Gastgeber agierten einfach zu stark.

Frauen-Bezirksliga: VfB Bodensee – ASC 46 Göttingen II 0:3 (15:25/17:25/10:25) / DJK Kolping Northeim 0:3 (12:25/20:25/20:25). Für die Gastgeberinnen bleibt es bei einem Saisonsieg. Mit drei Punkten steht der VfB auf dem vorletzten Platz. „Es wäre mehr drin gewesen, zumal beide Gegner nicht in Bestbesetzung da waren“, berichtete Bodensee-Trainer Hans-Jürgen Engelhardt. Das traf allerdings auch auf seine Truppe zu – Sarah Jünemann und Jennifer Eichhardt fehlten. „Wir haben uns sechs Sätze lang kontinuierlich gesteigert, aber immer wenn wir am Drücker waren, haben wir es nicht konstant zu Ende gespielt“, bedauerte Engelhardt, der den VfB Anfang der Saison übernommen hatte. Besonders mit der Leistung in der zweiten Tagespartie zeigte sich der Coach zufrieden: „In dem haben wir unglaublich gut gespielt, aufgeholt und alles umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
22.09.2017 - 15:59 Uhr

Fußball-Landesliga: Auch Grone und Landolfshausen treffen auf starke Gegner

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen