Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
TSV Renshausen empfängt Reserve aus Autostadt

Fußball-Oberliga der Frauen TSV Renshausen empfängt Reserve aus Autostadt

In der Fußball-Oberliga der Frauen empfängt der TSV Renshausen am Wochenende, 4. und 5. April, die Reserve des VfL Wolfsburg. Anpfiff der Nachholpartie ist am Sonntag um 11 Uhr auf dem Sportplatz am Kressenanger.

Voriger Artikel
Manuel Telle träumt noch vom Zweitliga-Aufstieg
Nächster Artikel
Coach rät: Gewisse Lockerheit ist schon ganz gut

Zweikampf: Renshausens Katharina Heuerding (rechts, im Duell mit Antonia Pahl von der SG Holtensen/Elliehausen) besitzt mit ihrer Mannschaft morgen im Nachholspiel Heimrecht.

Quelle: Tietzek

Wie beim 1:1 im Hinspiel wollen die Renshäuserinnen auch daheim einen Zähler  gegen den Tabellendritten aus der Autostadt einfahren. „Es ist ein Bonusspiel für  uns. Es wäre aber toll, wenn ein Punkt für uns herausspringen würde“, sagt TSV-Coach Wendelin Biermann. Bemerkenswert: Seine Elf war in der Hinrunde die einzige Mannschaft, die es schaffte, dem heimstarken VfL auf dessen Platz einen Punkt abzutrotzen. Biermann: „Im Hinspiel haben wir ganz gut ausgesehen. Zuhause soll uns das am Sonntag nun auch gelingen.“

In der Rückrunde musste sich der VfL daheim nun bereits einmal geschlagen geben, unterlag am vergangenen Wochenende dem Tabellenführer TSG Ahlten mit 0:2. Die Eichsfelderinnen ihrerseits sind seit zwei Wochen ohne Pflichtspiel, da ihre Auswärtspartie gegen den SV Hastenbeck vor Wochenfrist wegen schlechter Platzverhältnisse von der Stadt Hameln abgesagt wurde.

Hinten gut stehen

„Wir müssen hinten gut stehen“, fordert Biermann von seinen Schützlingen, die zusammen mit der SG Holtensen/Elliehausen bisher die stärkste Defensive der Oberliga stellen. Beide Formationen ließen in der laufenden Spielzeit jeweils nur 15 Gegentore zu. Zudem kann der TSV-Coach auf seinen kompletten Kader bauen, der sich zahlreiche Zuschauer-Unterstützung erhofft.

                                                                                                                                      Von kku

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen