Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
TV Bilshausen erobert die Tabellenspitze

Tischtennis-Bezirksklasse TV Bilshausen erobert die Tabellenspitze

Der erneut siegreiche TV Bilshausen ist in der Tischtennis-Bezirksklasse der Herren an die Tabellenspitze vorgedrungen. Allerdings müssen sich die Eichsfelder die Führung mit dem punkt- und satzgleichen TSV Landolfshausen teilen. Der noch sieglose Neuling DJK Krebeck wird auf den letzten Tabellenplatz überwinden.

Voriger Artikel
17 Mannschaften im Pokal am Start
Nächster Artikel
Kegeln: Stadtmeister stehen fest

Liegt mit dem TV Bilshausen in der Bezirksklasse auf dem ersten Tabellenplatz: Andreas Reuse.

Quelle: Richter

Eichsfeld. TV Bilshausen – Dransfelder SC 9:4. Für den noch immer angeschlagenen Wolfgang Weber brachten die Hausherren diesmal Thomas Marienfeldt zum Einsatz. Von den Eichsfeldern, die sich schnell eine klare 7:1-Führung erspielten, war es das mit Abstand beste Saisonmatch. Danach führten die Bemühungen der Gäste um eine Schadenbegrenzung lediglich noch zu drei Einzelerfolgen. Besonders stark aufgetrumpft hat in diesem Match die mittlere Etage der Bilshäuser. Hier haben Robin Hillebrecht und Jörn-Henrik Behrendt gegen die beiden SCer Rüdiger John und Sven Wiesner alle vier Einzelpartien eingefahren. Kurios verliefen die vier Einzel in der oberen Etage: Hier hatten die beteiligten Akteure je einen Sieg, aber auch je eine Niederlage aufzuweisen.  – TVB: Hinz/Strüber (1), Marienfeldt/Behrendt (1), (Hinz (1), Reuse (1), Hillebrecht (2), Behrendt (2), Strüber (1).

 
DJK Krebeck – TTC Göttingen II 0:9. Diese Nullnummer war für die ohne Spitzenakteur Maik Hamann angetretenen Eichsfelder durchaus vermeidbar. Nach den drei Auftaktdoppeln wäre für den DJK sogar eine 2:1-Ausbeute möglich gewesen. Die zwei DJK-Gespanne Fuchs/Otto und Nötzel/Hann mussten sich in den Entscheidungsdurchgängen nach 2:1-Satzführung noch geschlagen geben. Es wurden anschließend nur noch sechs Einzel ausgetragen,  wobei die Gäste lediglich zwei Satzverluste zu beklagen hatten. ja

Voriger Artikel
Nächster Artikel
04.12.2016 - 12:05 Uhr

Das 13. Erfolgserlebnis des Bundesliganeulings aus Leipzig wurde von "einer kapitalen Fehlentscheidung" überschattet. Das Missgeschick von Schiedsrichter Dankert sorgt nach der Partie für jede Menge Wirrwarr.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt