Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
TV Bilshausen will bei Titelvergabe mitreden

Tischtennis-Bezirksliga der Frauen TV Bilshausen will bei Titelvergabe mitreden

Die befürchtete Unterbesetzung von nur neun Mannschaften wurde in der Tischtennis-Damen-Bezirksliga noch abgewendet. Der Tabellenfünfte der vergangenen Saison, TTK Gittelde-Teichhütte, hat nämlich der Bezirksoberliga einen Korb gegeben und verbleibt weiter in der Bezirksliga.

Voriger Artikel
SG Rhume peilt guten Mittelfeldplatz an
Nächster Artikel
Linus und Leon top

Nicht ohne Titelchancen in der demnächst beginnenden Saison: Christina Hinrichs vom TV Bilshausen.

Quelle: Walliser

Eichsfeld. Außerdem ist nach dem freiwilligen Rückzug des TTC Hattorf der TTV Geismar III neu hinzugekommen. Nahezu die halbe Liga besitzt die Qualitäten, um im Ringen um die ersten Tabellenplätze dabei zu sein.

Unter ihnen befindet sich auch der einzige Eichsfeldvertreter, der  TV Bilshausen. Im Stammaufgebot des TVB agiert jetzt für Nicole Müller die talentierte Anabell Brauer. Nachfolgend die Formation: 1. Christina Hinrichs; 2. Nadine Schmidt; 3. Annika Hotze; 4. Anabell Brauer. Außerdem stehen bei Bedarf mit Helga Rudolph und Nicole Müller  starke Ersatzspielerinnen zur Verfügung. Noch gut drei Wochen können sich die TVB-Damen auf die neue Saison einstimmen.

Termine der Hinrunde

Freitag, 28. Sept., 20.30 Uhr: TTV Scharzfeld – TV Bilshausen.
Freitag, 5. Okt., 20.15 Uhr: PSV Kreiensen – TV Bilshausen.
Freitag, 12. Okt., 20 Uhr: TV Bilshausen – TTC Pe-La-Ka.
Freitag, 19. Okt., 20 Uhr: TV Bilshausen – TSV Sudheim.
Freitag, 2. Nov., 20 Uhr: TV Bilshausen – TTC Göttingen.
Freitag, 9. Nov., 20 Uhr: TV Bilshausen – TTV Geismar III.
Freitag, 16. Nov., 20 Uhr:  TV Bilshausen – TTG Zorge/Wieda.
Freitag, 30. Nov., 20 Uhr: Tuspo Weende – TV Bilshausen.
Freitag, 7. Dez., 20 Uhr: TTK Gittelde-Teichhütte – TV Bilshausen.

Damen-Kreisliga

Die mit neun Teams besetzte Damen-Kreisliga besitzt das Format einer Bezirksklasse. Deshalb kann ein spannender und hochkarätiger Titelkampf erwartet werden. Im Fokus stehen TTG Sattenhausen/Wöllmarshausen I, TV Bilshausen II, TSV Seulingen I, TSV Jahn Hemeln, TTC Esplingerode und Torpedo Göttingen III.

Nachfolgend die Aufgebote der vier Eichsfeldvertreter:

TSV Seulingen I: Franziske Jung (Neuzugang vom TTV Geismar), Anja Brasche, Karin Münter, Maria Rahlfs.
TV Bilshausen II: Helga Rudolph, Nicole Müller, Nadine Ortmann, Astrid Ehrhardt, Franziska Dierkes, Jennifer Schlote, Celina Klemme, Mandy Müller.
TSV Seulingen II: Ann-Katrin Jagemann, Sandra Morick, Nikola Rust, Margareta Schulz.
TTC Esplingerode: Viola Kellner, Sarah Hoffmüller, Elle Krüger, Stefanie Pagel, Melanie von Ahlen, Susanne Wüstefeld, Maike Hoffmann, Melanie Blochmann.

 ja

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.10.2017 - 17:48 Uhr

B-Junioren des 1. SC Göttingen 05 siegen beim JFV Norden mit 2:1

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen