Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
TV Jahn Duderstadt: Karl-Heinz Pohl löst Ekkehard Loest ab

Neuer Handball-Abteilungsleiter TV Jahn Duderstadt: Karl-Heinz Pohl löst Ekkehard Loest ab

Karl-Heinz Pohl ist der neue Handball-Abteilungsleiter beim TV Jahn Duderstadt und löst damit Ekkehard Loest ab, der seit 1995 mit kleineren Unterbrechungen dieses Amt bekleidete. Einstimmig wurde der 62-jährige Pohl  bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung des Vereins gewählt.

Voriger Artikel
Tischtennis-Bezirksoberliga: SG Rhume empfängt TSV Seulingen
Nächster Artikel
Kopps feiern kräftig mit

Karl Heinz Pohl (r.) wird neuer Abteilungsleiter des TV Jahn und übernimmt die Aufgabe von Ekkehard Loest, dem Vorgänger im Amt.

Quelle: Richter

Duderstadt. Pohl weiß, wie groß die Fußstapfen sind, in die er treten muss. „Das Amt hat schon einiges an sich. Es ist schon beachtlich, was Ekki alles gemacht hat“, sagt der Handball-Fan. Er ist dem Verein und der Sportart schon lange verbunden, hat Höhen und Tiefen des TV Jahn miterlebt. Seinen Schritt hat er sich reiflich überlegt, denn er betritt völliges Neuland. Genau weiß Karl-Heinz Pohl noch gar nicht, wo er anfangen soll, das große Pensum zu bewältigen. Ein gutes Gefühl gibt ihm dabei vor allem die Zusicherung seines Vorgängers, ihn bei allen anstehenden Fragen und Problemen unterstützen zu wollen.

Pohl, der in Duderstadt beim Gesundheitsamt arbeitet, will sich erst einmal an seinen neuen Aufgabenbereich herantasten. „Ich werde versuchen, mir Trainingseinheiten bei den Jugendlichen, Damen und auch im Herrenbereich anzuschauen, dann sicherlich auch das eine oder andere Spiel“, berichtet Pohl, der sehr froh darüber ist, dass er mit Stefan Pietsch, der als Spielleiter fungiert, einen erfahrenen Mann an seiner Seite hat, sodass der neue Abteilungsleiter schon ein wenig Luft hat, sich einzuarbeiten. Besonders am Herzen liegt ihm dabei die Jugendarbeit. „Ich glaube, dass wir mit der Kooperation mit Melsungen schon einen ganz wichtigen Schritt getan haben. Mir schwebt vor, ein Team zusammenzustellen, dass sich ausschließlich und sehr intensiv mit der Nachwuchsförderung beschäftigt.“

Der in früheren Jahren leidenschaftliche Surfer, der selber nur ein bisschen Handball, Fußball und Tennis gespielt hat, hat die Aufgabe des Abteilungsleiters gern angenommen. „Ich empfinde diese Herausforderung als sehr spannend und möchte mich ihr stellen“, so Pohl, der auch die Entwicklung der ersten Herren-Mannschaft als sehr positiv ansieht. „Man kann mit jedem weiteren Vorbereitungsspiel sehen, dass es weiter bergauf geht“, hat er die Beobachtung gemacht. Unter seiner speziellen Beobachtung steht dabei Torhüter Falko Behre, sein Patensohn. „Ich traue unseren Jungs viel zu.“

Mit dem Gedanken, Mitte September nicht mehr Handball-Abteilungsleiter zu sein, konnte sich Vorgänger Ekkehard Loest ja schon lange Zeit auseinandersetzen, denn er  hatte seinen Rückzug langfristig angekündigt. „Das Thema ist jetzt auch erledigt“, so Loest, der seine Entscheidung mit Bedacht traf. „Wenn man so etwas so lange Jahre lang gemacht hat, dann kann es durchaus sein, dass sich eine gewisse Betriebsblindheit breit macht.

Da kann man wahrscheinlich nicht mal etwas dagegen machen, zumal, wenn man zu sehr auf sich allein gestellt ist“, sagt der Duderstädter, der hofft, dass sein Nachfolger mit Unterstützung rechnen kann. „Allein wird er es auch nicht richten können“, befürchtet der ehemalige Funktionär. Er möchte erst einmal ein wenig Abstand gewinnen. Ganz so schnell wird es wahrscheinlich noch nicht gehen, denn Karl-Heinz Pohl wird bestimmt das eine ums andere Mal um einen Termin bei ihm bitten, um sich möglichst schnell einzuarbeiten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
03.12.2016 - 20:32 Uhr

RB Leipzig hat den ersten Angriff des FC Bayern auf die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga abgewehrt. Die Sachsen gewannen mit 2:1 (1:1) gegen den FC Schalke 04 und stoppten den Höhenflug des Revierclubs, der nach zwölf Spielen in Serie wieder als Verlierer vom Platz ging.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt