Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
TV Jahn-Frauen haben Sieg dicht vor Augen

Handball-Kreisoberliga: 16:16 gegen Dransfeld TV Jahn-Frauen haben Sieg dicht vor Augen

Mit einem 16:16 (5:6)-Unentschieden endete das Spiel in der Handball-Kreisoberliga der Frauen zwischen dem TV Jahn Duderstadt und dem DSC Dransfeld. „Vor dem Spiel wären wir mit dem Ergebnis zufrieden gewesen, denn immerhin hatte Dransfeld im Vorfeld den Aufstieg als Ziel ausgegeben“, erzählte Jahn-Trainer Hans-Joachim Stockfisch.

Voriger Artikel
Ehrenamtsgala des Kreissportbundes in Göttingen
Nächster Artikel
Nesselröden im Doppeleinsatz

Behauptet den Ball: Jennifer Dluzinski (TV Jahn/l.).

Quelle: Schneemann

Duderstadt. Nach der Partie waren die Eichsfelderinnen allerdings ein wenig enttäuscht, denn sie hatten den Sieg ganz dicht vor Augen. Zehn Sekunden vor dem Ende führten die Gastgeberinnen mit 16:15, mussten dann aber nach einem Fehlpass den Ausgleich hinnehmen. „Das war sehr ärgerlich, weil wir meiner Meinung nach über die gesamte Zeit die bessere Mannschaft waren“, sagte Stockfisch.

In der ersten Halbzeit verhinderten leichte technische Fehler eine deutliche Pausenführung. Über die gesamte Spielzeit stand die Abwehr sehr gut. Aufgrund ihrer guten Angriffsleistung ragte Janine Ellrott aus einer ansonsten geschlossenen auftretenden Jahn-Mannschaft heraus, die in kämpferischer Hinsicht ihr bis dahin bestes Saisonspiel zeigte.

TV Jahn : Post, Hübenthal – Ellrott (8), Glaese (3), Stockfisch (3), Brill (1), Dluzinski (1), Rudolph, Teichmann, Schmidtke, Diederich, van der Grinten, Müntz.

Vicki Schwarze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
07.12.2016 - 11:47 Uhr

Beim abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg hält man sich offensichtlich die Option auf einen weiteren Trainerwechsel noch in diesem Jahr offen.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt